Zurück

Die Zauberflöte

Freitag
26.07.2019
20:00 Uhr
Einlass: 20:00 Uhr
Seebühne im Elbauenpark

Wolfgang Amadeus Mozarts Meisterwerk ´Die Zauberflöte´ ist eine der berühmtesten, meist gespielten und meist besuchten Opern der Musikgeschichte. Sie ist klassische Oper und Singspiel zugleich.
Mozarts letztes Bühnenwerk ist bekannt wie kaum eine andere Oper. Seit mehr als zwei Jahrhunderten bezaubert dieses musikalische Märchen mit seiner Vielgestaltigkeit. So bunt und schillernd wie Mozarts wunderbare Musik ist auch die fesselnde Handlung dieser Oper. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Machtkampf zwischen der Königin der Nacht und Sarastro, dem Hohepriester des Sonnenreiches. Am Ende jedoch siegt die alles überwindende Kraft der Liebe und die Macht des Guten.
´Die Zauberflöte´ begeistert nicht nur erfahrene Opernfreunde. Auch für Kinder oder Operneinsteiger ist dieses faszinierende Werk besonders zu empfehlen. Viele Melodien wie z. B. ´Der Vogelfänger bin ich ja´, ´Dies Bildnis ist bezaubernd schön´ oder die berühmte Arie der Königin der Nacht ´Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen´ sind weltweit beliebt und bekannt, auch bei Menschen, die diese Oper nie zuvor gesehen haben.
Die Besucher dürfen sich auf eine Aufführung mit internationalen Gesangssolisten, Opernchor und Orchester freuen. Opera Classica Europa präsentiert eine Inszenierung, die in der klassischen Tradition Mozarts verankert ist und bietet auch durch farbenprächtige Beleuchtung ein beeindruckendes Musikerlebnis.

Besetzung:
Königin der Nacht – Hanna Czarnecka
Pamina – Sarah Cossabon
Tamino – Antonio Rivera
Orchester – Rhein-Main-Philharmoniker
Und viele weitere Solisten, Darsteller + Chor

Tickets: ab 38 €
Ticketpreise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service- & Versandkosten.

Karten erhältlich bei Magdeburg Ticket.


Weitere Informationen unter:
www.manthey-event.de und www.operaclassica.de

Veranstalter: Manthey Event GmbH

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 1,50 € verlangt werden.

Ort

Tessenowstraße 7
39114 Magdeburg

Zurück