Zurück

UTE FREUDENBERG – ENDLICH WEIHNACHTSZEIT

Freitag
03.12.2021
19:30 Uhr
Johanniskirche

Endlich Weihnachtszeit

Der Weihnachtszeit wohnt ein ganz besonderer Zauber inne. Wenngleich sie nicht die Unbeschwertheit eines Sommers hat, geht von der kalten Jahreszeit eine starke Faszination aus. Das Leben scheint wieder langsamer zu werden; die Entschleunigung des Alltags lädt zum Innehalten und zur Besinnlichkeit. Die glasklare Schönheit eines Winters schärft den Blick für das Wesentliche, lässt uns Bilanz ziehen, Zusammenhänge erkennen, aber auch Pläne schmieden und hoffen. Zugleich hat der Winter eine sehr harte Seite. Unerbittliche Kälte, viel zu viel Dunkelheit und lange Nächte – Zusammenhalt und Seelenwärme halten ordentlich dagegen. Viel Inspiration also, die Ute Freudenberg für ein mitreißendes und sehr berührendes Weihnachtskonzert nutzt.
Die schon viereinhalb Dekaden andauernde Erfolgsgeschichte der charismatischen Sängerin steht für vieles – etwa für Leidenschaft, Herzblut sowie dem Wissen, dass Kunst von Können kommt – doch vor allem für ihre Vielseitigkeit. Egal, ob sie ihre Hits wie „Jugendliebe“ oder „Ich weiß, wie Leben geht“ – den Titelsong ihres aktuellen Albums – interpretiert; ein Chanson singt; akustisch, mit Band oder Orchester musiziert: die gemeinsame Klammer ist die unverwechselbare Stimmfarbe und die hohe Musikalität.
Davon profitiert auch ihr Konzertabend „Endlich Weihnachtszeit“. Der Künstlerin, die schon mit der Goldenen Henne, dem Bundesverdienstkreuz am Bande und einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde, ist bewusst, dass der Grat zu Kitsch und Pathos ein schmaler ist und interpretiert durchweg sehr emotionale Lieder. Ein Großteil der ihr auf den Leib geschriebenen Songs stammt aus der Feder des Musikers und Komponisten Franz Bartzsch, der auch für seine Arbeit für Udo Jürgens, Veronika Fischer und Roland Kaiser geschätzt wird.
Neben den eigenen Liedern wie „Kinderaugen“, „Es ist Weihnachten“ oder dem Konzert das namensgebende „Endlich Weihnachtszeit“ gönnt sich Ute Freudenberg mit ihrer Band und dem generationsübergreifenden Publikum Klassiker wie „Ave Maria“, „Noel“, „Stille Nacht“ und „Frieden zur Weihnacht (Adeste Fideles)“. In der Symbiose aus beiden Bereichen entsteht Magisches. Ein Konzert einer sehr nahbaren Künstlerin – ergreifend, gefühlvoll und emotional. Ute Freudenberg zielt mit ihrer Stimme zum Niederknien mitten ins Herz – und dann ist wirklich Weihnachten.

 

Tickets: ab 52,85 €
inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service- & Versandkosten.

Anwendung der 2G-Regelung

Nur vollständig geimpfte bzw. genesene Besucher erhalten unter Vorlage einer gültigen Eintrittskarte Zutritt zur Veranstaltung. Der entsprechende Nachweis ist am Einlass in schriftlicher oder digitaler Form vorzuzeigen:

  • Geimpft: Vorlage eines vollständigen Impfschutzes (ab 14 Tagen nach der letzten Impfung) per Impfausweis oder digitalem Impfnachweis.
  • Genesen: Genesene Gäste müssen einen Genesenenschein in digitaler oder schriftlicher Form mit Datumsnachweis vorlegen.
  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (d. h. ab dem 18. Geburtstag gilt die Ausnahme nicht mehr), die keine typischen Symptome einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 aufweisen, sind von der Testpflicht ausgenommen.

Am Einlass muss neben dem Nachweis der Impfung oder Genesung oder Testung auch ein gültiges Lichtbilddokument (Personalausweis, Führerschein, Reisepass, Schülerausweis) vorgezeigt werden, damit die Identität des Geimpften oder Genesenen abgeglichen werden kann. Da Nachweiskontrolle, Ticketscan und Personenkontrolle somit längere Zeit als gewohnt in Anspruch nehmen, bitten wir dringend um frühzeitiges Erscheinen um Warteschlangen zu vermeiden

Mund-Nase-Schutz
Ein medizinischer Mund-Nase-Schutz muss ab dem Betreten der Johanniskirche getragen werden und darf nur am persönlichen Steh- oder Sitzplatz abgenommen werden. Als medizinischer Mund-Nase-Schutz anerkannt werden mehrlagige Einwegmasken (sogenannte OP-Masken) sowie FFP1-, FFP2- oder FFP3-Masken. Kinder unter 6 Jahren sind vom Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ausgenommen.

Änderungen der Regelungen sind jederzeit möglich. Bitte prüfen Sie die aktuellen Vorgaben kurz vor der Veranstaltung auf der jeweiligen Homepage des Veranstalters. Dort finden Sie ggf. auch noch zusätzliche Sonderregelungen.

Sicherheit
Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 1,50 € verlangt werden.

Weitere Veranstaltungen in den Kategorien:

Ort

Johannisbergstraße 1
39104 Magdeburg
Fax: 0391 5934-510
E-Mail: info@mvgm.de

Informationen zum Hygienekonzept

Registrierungsbogen für Besucher dieser Veranstaltung

Am Eingang erfolgt die Registrierung und Erfassung des Namens und der Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher. Damit der Einlass schneller geht, bringen Sie bitte diesen Registrierungsbogen ausgefüllt mit.

Zurück