Zurück

Traummelodien der Operette

Traummelodien der OPERETTE
Sonntag
02.08.2020
15:30 Uhr
Seebühne im Elbauenpark

Hinreißende Prinzessinnen, feurige Gräfinnen und große Traummelodien, die Besucher treffen im Elbauenpark Magdeburg auf viele der berühmtesten und beliebtesten Operetten-Helden der Welt.

Die Landeshauptstadt Magdeburg sowie das zuständige Gesundheits- und Veterinäramt haben mit sofortiger Wirkung Konzerte und andere (Sport-) Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besucher*innen bis auf weiteres untersagt.
Die Veranstaltung Traummelodien der Operette auf der Seebühne vom 2. August 2020 kann daher nicht wie geplant stattfinden und wird auf den 8. August 2021 verschoben. Die gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.Bitte beachten Sie auch die Hinweise auf unserer Startseite. Insofern uns weitere Informationen vom Veranstalter vorliegen, werden wir diese umgehend veröffentlichen.

So versammeln sich auf der Seebühne charmante Kavaliere, erfahrenen Lebemänner, lustige Witwen, Fledermäuse und Bettelstudenten zur festlichen Gala. Die Musiker des Orchesters vom Nationaltheater Brünn (Tschechien) sowie namhafte Solisten gestalten ein rauschendes Programm mit den bekanntesten Operettenmelodien: Von Jacques Offenbach über Karl Millöcker, Carl Zeller, Franz von Suppé bis Vater und Sohn Strauß lassen die „Traummelodien der Operette“ die Herzen der Musiktheaterfreunde höher schlagen. Mit einer kräftigen Portion „Wiener Schmäh“ intonieren die Vokalisten populäre Stücke wie „Wer uns getraut“, „Komm in die Gondel“, „Ich bin die Christel von der Post“ oder „Brüderlein und Schwesterlein“. Auf der Bühne stehen unter anderem die Sopranistinnen Leanan de Montiel und Ljuba Vaillant sowie der Tenor Mila Wilden. Sie sind gefeierte Stars an renommierten Häusern in Stockholm, Bologna, Prag, Zürich, Brighton, Innsbruck und Lyon. Auch ein Augenzwinkern darf nicht fehlen, ob beim „Kaiserwalzer“, „An der schönen blauen Donau“, beim „Can Can“, bei der „Tritsch-Tratsch-Polka“ oder beim „Radetzky-Marsch“. Das Tanzensemble vom Fernsehballett Prag macht mit farbenprächtigen Kostümen die Gala zu einem Fest der Sinne. Durch das etwa zweieinhalbstündige Programm (mit Pause) führt Conferencier Rolf Hartge.

Einlass:

  • 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn kann bereits der Park besucht werden; der Besuch der Attraktionen wie Jahrtausendturm und Schmetterlingshaus sowie die Nutzung des Elbauen-EXPRESS sind nicht im Ticket enthalten.
  • 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn ist Einlass zur Seebühne.

Veranstalter: MVGM GmbH

Eintrittspreise im Vorverkauf: ab 19,- €
zzgl. Gebühren für Onlinebestellung

Karten erhältlich bei Magdeburg Ticket.

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 1,50 € verlangt werden.

Weitere Veranstaltungen in den Kategorien:

Ort

Tessenowstraße 7
39114 Magdeburg

Zurück