Zurück

Sound of Christmas

Abgesagt
Dienstag
07.12.2021
19:30 Uhr
Einlass: 15:00
AMO Kultur- und Kongresshaus

Musical-Weihnachtsshow mit den West End Stars Anton Zetterholm und Harriet Jones

Entfällt ersatzlos!

Die beiden Musical Stars vom Londoner West End Anton Zetterholm und Harriet Jones sind nicht nur auf der Bühne ein Paar. Erstmals gemeinsam gehen sie ab 4. Dezember mit „Sound of Christmas“ auf Deutschland-Tour. Mit im Gepäck: weihnachtlich klingende Musikgeschenke und eine Live Band.
Umringt von einer heimelig geschmückten Bühne, erwartet die Besucher ein weihnachtliches Musicalprogramm für die ganze Familie: Neben den Christmas-Klassikern die direkt ins Herz gehen, dürfen natürlich die ganz großen Musicalsongs aus „Phantom der Oper“, „Tick Tick Boom“, „Tanz der Vampire“ und „Wicked“ nicht fehlen. Selbstverständlich kommen auch die großen und kleinen Fans der Disney Musicals wie Tarzan, „Die Schöne und das Biest“ und „Frozen“ auf ihre Kosten. Eine vierköpfige Live Band, bestehend aus Schlagzeug, Gitarre, Bass und Piano, begleitet diesen stimmungsvollen Adventsabend.
Der Schwede Anton Zetterholm wurde unter anderem durch Shows wie „Disneys Musical Tarzan“, „Tanz der Vampire“, oder „Wicked – Die Hexen von Oz“ in Deutschland bekannt und gefeiert. Auch in London spielte er sich als Enjolras im Musical „Les Misérables“ in die Herzen der Zuschauer. Aktuell steht er im Theater Bonn in der Musical Produktion „Chicago“ und in der Oper Dortmund mit „Berlin Skandalös“ auf der Bühne. Seine Ehefrau Harriet Jones begeisterte unter anderem in der Originalproduktion von „Das Phantom der Oper“ am Londoner Westend als Christine und stand in zahlreichen Opern auf der Bühne.

Veranstalter: Colonia Prime UG, Paulinenhofstraße 69, 51061 Köln, Deutschland

Tickets: 44,55 €
inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service- & Versandkosten.

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 2,00 € verlangt werden.

Weitere Veranstaltungen in den Kategorien:

Ort

Erich-Weinert-Straße 27
39104 Magdeburg
Fax: 0391 5934-510
E-Mail: info@mvgm.de

Informationen zum Hygienekonzept

Zurück