Zurück

Magdeburger Telemann-Nachspielzeit

Freitag
17.09.2021
19:30 Uhr
AMO Kultur- und Kongresshaus

Galakonzert - anlässlich der Verleihung des Georg-Philipp-Telemann-Preises der Landeshauptstadt an Elizabeth Wallfisch

Elizabeth Wallfisch - Violine
Gottfried von der Goltz - Violine
Freiburger Barockorchester
Gottfried von der Goltz - Leitung

Programm:

Georg Philipp Telemann

Ouverture D-Dur für zwei Traversflöten, Fagott, Streicher und Basso continuo TWV 55:D23 | Divertimento A-Dur für Streicher und Basso continuo TWV 50:22 | Ouverture A-Dur für Violine, Streicher und Basso continuo TWV 55:A8 | Sinfonia melodica C-Dur für zwei Oboen, Streicher und Basso continuo TWV 50:2 | Concerto B-Dur für Streicher und Basso continuo TWV 52:B2 | Sinfonia e-Moll für zwei Traversflöten, zwei Oboen, Fagott, Streicher und Basso continuo TWV 50:5

Conclusion aus Musique de Table (Hamburg 1733)

Elizabeth Wallfisch hat sich vor wenigen Jahren aus dem aktiven Konzertleben weitgehend zurückgezogen. Anlässlich ihrer Ehrung mit dem Georg-Philipp-Telemann-Preis der Landeshauptstadt wird die in Australien geborene renommierte Violinistin, Ensembleleiterin und Pädagogin in Magdeburg allerdings wieder als Interpretin zu erleben sein, und zwar in einem Galakonzert mit dem Freiburger Barockorchester. Die Preisträgerin, die für ihr Engagement um die weltweite Verbreitung der Werke Telemanns, insbesondere seiner Kompositionen für Violine geehrt wird, ist mit Solokonzerten für dieses Instrument zu erleben.

Diese bestechen durch Dynamik, Klangschönheit, Inspiration und technischer Perfektion. Zugleich entfalten hier besondere Klangfarben ihren Reiz, die Telemann mit Hilfe unterschiedlichster instrumentaler Kombinationen entstehen lässt.

Das Freiburger Barockorchester, welches erstmals zusammen mit Elizabeth Wallfisch musiziert, zählt heute zu den führenden Ensembles der historisch informierten Interpretationspraxis. Seit mehr als dreißig Jahren prägt es das internationale Musikleben und setzt musikalisch mit seinen Konzerten und Einspielungen Maßstäbe.
Tourneen führten das Ensemble auf alle bewohnten Kontinente und regelmäßig ist es in den bedeutenden Musikzentren und Konzertsälen der Welt zu erleben. Die außerordentliche Vielseitigkeit des Freiburger Barockorchesters ist auf zahlreichen Einspielungen dokumentiert, die mit einer Vielzahl von Preisen ausgezeichnet wurden, darunter mehrere ECHO Klassik-Auszeichnungen sowie Nominierungen für den Grammy und den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Die 2. Magdeburger Telemann-Nachspielzeit von Donnerstag, 16.09., bis Sonntag, 19.09., holt auch 2021 Konzerte und Veranstaltungen nach, die ursprünglich im Frühjahr geplant waren. So werden sowohl die Verleihung des Georg-Philipp-Telemann-Preises der Landeshauptstadt an die Violinistin Elizabeth Wallfisch als auch die im Umfeld zum Internationalen Telemann-Wettbewerb 2021 geplanten Konzerte am dritten Wochenende im September zu erleben sein.

Informationen & Tickets

Roßdeutscher & Bartel GmbH, Tschaikowskistraße 16, 04105 Leipzig

Tel. 0341.14 990 758

http://telemann-nachspielzeit.de

karten@telemann-nachspielzeit.de


Veranstalter: Landeshauptstadt Magdeburg, Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung, Kulturbüro, in Verbindung
mit dem Arbeitskreis „Georg Philipp Telemann“ Magdeburg e. V.

 

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 1,50 € verlangt werden.

Weitere Veranstaltungen in den Kategorien:

Ort

Erich-Weinert-Straße 27
39104 Magdeburg
Fax: 0391 5934-510
E-Mail: info@mvgm.de

Informationen zum Hygienekonzept

Registrierungsbogen für Besucher dieser Veranstaltung

Am Eingang erfolgt die Registrierung und Erfassung des Namens und der Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher. Damit der Einlass schneller geht, bringen Sie bitte diesen Registrierungsbogen ausgefüllt mit.

Zurück