Zurück

Lange Nacht der Wissenschaft

Samstag
06.06.2020
18:00 - 00:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Jahrtausendturm im Elbauenpark

15. Lange Nacht der Wissenschaft wird auf 2021 verschoben!

Das Coronavirus hält derzeit die Welt in Atem und schränkt die organisatorischen Vorbereitungen zur Langen Nacht der Wissenschaft massiv ein. Hinzu kommt die große Schwierigkeit verlässlich vorherzusagen, wie sich die Situation in den kommenden Monaten entwickeln wird. Aus diesem Grund haben die Landeshauptstadt Magdeburg sowie die Universität und die Hochschule mit den Wissenschaftseinrichtungen gemeinsam entschieden, die Vorbereitungen zu stoppen und die Lange Nacht der Wissenschaft für dieses Jahr abzusagen.
Unter dem Motto "Die Welt der Experimente" laden wir Euch auch in diesem Jahr wieder ein, unsere interaktiven Exponate auszuprobieren und selbst hautnah zu erleben, was die Menschheit in 6.000 Jahren Menschheits- und Technikgeschichte entdeckt und erschaffen hat. Also HANDS ON: Anfassen unbedingt erwünscht!

Unter dem Motto "Die Welt der Experimente" laden wir Euch auch in diesem Jahr wieder ein, unsere interaktiven Exponate auszuprobieren und selbst hautnah zu erleben, was die Menschheit in 6.000 Jahren Menschheits- und Technikgeschichte entdeckt und erschaffen hat. Also HANDS ON: Anfassen unbedingt erwünscht!
"Bei der 15. Langen Nacht der Wissenschaft öffnen rund 30 wissenschaftlichen Einrichtungen in Magdeburg ihre Türen zu Hörsälen, Laboren, Museen, Archiven uvm. Nur an diesem Tag bekommen kleine und große Wissenschaftsfans einen Einblick an Orte, die sonst nicht zugänglich sind und können Wissenschaft hautnah bei zahlreichen Aktionen, Vorträgen, Experimenten und Workshops erleben.
In unseren stündlichen Führungen bringen wir Euch garantiert an der Herons Dampfkugel, den Impulskugeln, beim "Freien Fall im Vakuum" oder im "Schiefen Zimmer" zum Staunen.

// geöffnet von 18:00 - 0:00 Uhr
// Führungen im Jahrtausendturm ab 19:00 Uhr, zu jeder vollen Stunde, letzte Führung 23:00 Uhr

Der Dreh- und Angelpunkt der Langen Nacht der Wissenschaft bildet wie im vergangenen Jahr der Wissenschaftshafen. Um schnell und einfach zwischen den Veranstaltungsorten pendeln zu können, werden ab 18 Uhr die kostenfreien Shuttlebusse der MVB auf vier Busrouten in alle Himmelsrichtungen zu den teilnehmenden Einrichtungen und Institutionen in der Stadt fahren.

Bitte nutzen Sie den Eingang am Drehkreuz Rosengarten ab 18:00 Uhr

Veranstalter: Landeshauptstadt Magdeburg


// Hans-Grade-Route | Haltestelle Jahrtausendturm

https://wissenschaft.magdeburg.de/
http://www.jahrtausendturm-magdeburg.de/"

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 1,50 € verlangt werden.

Weitere Veranstaltungen in den Kategorien:

Ort

Tessenowstraße 7
39114 Magdeburg
Fax: 0391 5934-510
E-Mail: info@mvgm.de

Informationen zum Hygienekonzept

Registrierungsbogen für Besucher dieser Veranstaltung

Am Eingang erfolgt die Registrierung und Erfassung des Namens und der Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher. Damit der Einlass schneller geht, bringen Sie bitte diesen Registrierungsbogen ausgefüllt mit.

Zurück