Zurück

Kurt Krömer - Die Gönnung steigt

Kurt Krömer
Samstag
10.12.2022
20:00 Uhr
AMO Kultur- und Kongresshaus

Kurt Krömer mit seinem aktuellen Programm "Die Gönnung steigt"

Kurt Krömer hat ein neues Programm geschrieben, mit dem er im Herbst 2022 auf Tournee geht.
Und worum geht es dieses Mal? Wird es lebendige Tiere auf der Bühne geben? Oder einen
Feuerschlucker? Und ein Wiedersehen mit Barbara?
Auf all diese Fragen weiß noch niemand eine Antwort.
Aber eins ist sicher: es wird was zu lachen geben. Damit alle gesund bleiben. Denn Lachen ist ja bekanntlich die beste Medizin. Und die gönnt Krömer nicht nur sich, sondern auch seinem
Publikum.
Wohnhaft in Neukölln, zu Hause auf der Bühne: Kurt Krömer ist ein schrulliger, gnadenloser Kabarettist mit eigenwilligem Modebewusstsein und Berliner Schnauze. Deutsches Kulturgut, von dem sich das deutsche Publikum so ziemlich alles gefallen lässt. Krömer, dessen Charme irgendwo zwischen Straßenverkehrsamt und Spelunke einzuordnen ist, feierte 1993 sein Bühnendebüt in der Scheinbar in Berlin.
Mit seiner scharfen Zunge äußert er sich zynisch und auf derart trockene Art und Weise komisch, dass im Publikum das laute Lachen oftmals erst nach einem saalfüllenden Raunen folgt. Krömer ist ein fein gezeichneter Charakter in funkiger Retrokleidung: ein Punk im Körper eines Sparkassenangestellten.
Nach Programmen wie Na, du alte Kackbratze (2005), Kröm de la Kröm (2008), Der nackte Wahnsinn (2011), Abschied! (2013), Heute stimmt alles (2016) und Stresssituation (2018.) ist „Die Gönnung steigt“ das mittlerweile siebte Stand-up-Comedy Programm, mit dem Krömer nun wieder überaus erfolgreich durch Deutschland reist.

 

Tickets: ab 31,90 €
inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service- & Versandkosten.

Karten erhältlich bei Magdeburg Ticket.

Veranstalter: Concertbüro Zahlmann GmbH

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 2,00 € verlangt werden.

Weitere Veranstaltungen in den Kategorien:

Ort

Erich-Weinert-Straße 27
39104 Magdeburg
Fax: 0391 5934-510
E-Mail: info@mvgm.de

Informationen zum Hygienekonzept

Zurück