Zurück

Kunst / Mitte - Ausstellung

Donnerstag bis Sonntag
05.09.2019 - 08.09.2019
09:00 - 23:30 Uhr
AMO Kultur- und Kongresshaus

Zum 5. Mal wird vom 5.-8. September 2019 in Magdeburg die KUNST/MITTE - Mitteldeutsche Messe für zeitgenössische Kunst abgehalten. Die Kunstmesse ist in den vergangenen 4 Jahren zum Anziehungspunkt für nationale wie auch internationale Künstler*innen und Galerien. 2018 konnte die Kunstmesse über 3.000 Kunstfreunde als Gäste begrüßen. Es präsentierten sich an die 70 nationale und internationale Gegenwartskünstler*innen aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Bayern, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Hamburg, Berlin, Brandenburg und aus Frankreich ihre Werke. Als Veranstalter setzt der dieHO e.V. weiterhin ausdrücklich auf ein inhaltlich
sehr breit aufgestelltes Kunstangebot. Das von einer Fachjury zusammengestellte Ausstellungsprofil reicht von renommierten Gegenwartskünstler*innen und Galerien bis hin zu vielversprechenden Newcomern der aktuellen nationalen und internationalen Kunstszene. Zu sehen sind Kunstwerke aus den verschiedensten Kunstgattungen. Ob Grafik, Malerei, Bildhauerei, Druckgrafik, Objekt-, Raum-, Lichtinstallationen, Foto-, Licht- und Videokunst oder Performances, die KUNST/MITTE ist vielschichtig und künstlerisch hoch spannend. Die KUNST/MITTE 5 hat 2019 ihren neuen Ort gefunden. Von nun an wird die Mitteldeutsche Messe für zeitgenössische Kunst im AMO Kulturhaus
Magdeburg stattfinden. Das AMO Kulturhaus Magdeburg, in den 1950er Jahren als betriebliches Kultur- und Kongresshaus nach den Plänen der Architekten Pohl und Gspann erbaut, bietet die besten Perspektiven, um die KUNST/MITTE mittel- und langfristig zu »der Kunstmesse in Mitteldeutschland« zu machen: Das AMO ist ein bewährter Veranstaltungsort mit hohem regionalem Bekan

ntheitsgrad, bietet der Messe und ihren Besucher*innen eine hervorragende infrastrukturelle Anbindung, nicht zuletzt aufgrund seiner Innenstadt- und Bahnhofsnähe und verfügt über weitläufige Räumlichkeiten (ca. 1000m²).
Für die KUNST/MITTE ein Gewinn auf vielen Ebenen und schlussendlich findet sie so nun ihren Platz im Zentrum der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. YAS//YoungArtistSpace & YAS Award//Nachwuchspreis Neben etablierten Formaten wie etwa der vom Collectors Club Berlin ausgerichteten Collector´s Night, dem seit 2017 implementierten speziellen Abend für Kunstsammler*innen, legen die Veranstalter zur fünften KUNST/MITTE den Fokus noch mehr auf den Raum für die junge, nachstrebende, zeitgenössische Kunstszene. Der hierfür im Rahmen KUNST/MITTE etablierte YAS//YoungArtistSpace wird nun an der neuen Location eng mit dem allgemeinen Ausstellungsareal verschränkt. Neues aus der Kunst steht fortan räumlich gleichwertig neben dem Etablierten.
Junge Kunst braucht ihre Förderer und Impulse will auch die KUNST/MITTE setzen. 2019 wird zur KUNST/MITTE erstmalig unter den Ausstellenden des YoungArtistSpace der YAS Award ausgelobt. Die genaue Dotierungen des von
einer Jury vergebenen Preises werden in Kürze bekannt gegeben. »Die Kunst ist nicht das, was man sieht; sie ist in den Lücken. Es ist der Betrachter, der diese füllen muss. Ohne seine schöpferische Teilnahme bleibt das Werk Fragment. Er allein kann es vollenden.« Marcel Duchamp Die KUNST/MITTE 5 – die Mitteldeutsche Messe für zeitgenössische Kunst vom 5.-8. September 2019 im AMO Kulturhaus Magdeburg lässt viel freien Raum für alle kunstaffinen Betrachter*innen.

Veranstalter: Die HO e.V.

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 1,50 € verlangt werden.

Weitere Veranstaltungen in den Kategorien:

Ort

Erich-Weinert-Straße 27
39104 Magdeburg
Fax: 0391 5934-510
E-Mail: info@mvgm.de

Zurück