Zurück

EHF Cup Handball: SC Magdeburg gegen BM Logroño La Rioja

Dienstag
30.11.2021
20:45 Uhr
GETEC-Arena

Im EHF EUROPEAN LEAGUE 2021/2022 spielt der SC Magdeburg gegen BM Logroño La Riojal aus Spanien. Damit geht der SCM 2021/22 in seine 34. Saison im Europacup.

EHF EUROPEAN LEAGUE (GP 5. SPIELTAG)

Veranstalter: Handball Magdeburg GmbH

Anwendung der 2G+ -Regelung

Nur vollständig geimpfte bzw. genesene Besucher erhalten unter Vorlage einer gültigen Eintrittskarte Zutritt zur Veranstaltung. Zusätzlich ist ein negativer Testnachweis erforderlich.* Der entsprechende Nachweis ist am Einlass in schriftlicher oder digitaler Form vorzuzeigen:

  • Geimpft: Vorlage eines vollständigen Impfschutzes (ab 14 Tagen nach der letzten Impfung) per Impfausweis oder digitalem Impfnachweis.
  • Genesen: Genesene Gäste müssen einen Genesenenschein in digitaler oder schriftlicher Form mit Datumsnachweis vorlegen.
  • Wir akzeptieren nur eine schriftliche oder elektronische Test-Bescheinigung:
    • über eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR), die nicht älter als 48 Stunden ist, oder
    • über einen PoC-Antigen-Test (Schnelltest) eines anerkannten Testzentrums, der nicht älter als 24 Stunden ist. Sie können sich auch vor Ort im Testzentrum an der MDCC-Arena testen lassen. Bitte beachten Sie aber, dass die Kapazitäten begrenzt sind und buchen Sie vorher einen Termin: https://schnelltest-mdcc.ticket.io/746zst86/?onlyTag=kostenlos.
  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (d. h. ab dem 18. Geburtstag gilt die Ausnahme nicht mehr), die keine typischen Symptome einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 aufweisen, sind von der Testpflicht ausgenommen.

Am Einlass muss neben dem Nachweis der Impfung oder Genesung sowie der Testung auch ein gültiges Lichtbilddokument (Personalausweis, Führerschein, Reisepass, Schülerausweis) vorgezeigt werden, damit die Identität des Geimpften oder Genesenen abgeglichen werden kann. Da Nachweiskontrolle, Ticketscan und Personenkontrolle somit längere Zeit als gewohnt in Anspruch nehmen, bitten wir dringend um frühzeitiges Erscheinen um Warteschlangen zu vermeiden

Mund-Nase-Schutz

Ein medizinischer Mund-Nase-Schutz muss ab dem Betreten der Johanniskirche getragen werden und darf nur am persönlichen Steh- oder Sitzplatz abgenommen werden. Als medizinischer Mund-Nase-Schutz anerkannt werden mehrlagige Einwegmasken (sogenannte OP-Masken) sowie FFP1-, FFP2- oder FFP3-Masken. Kinder unter 6 Jahren sind vom Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ausgenommen.

Änderungen der Regelungen sind jederzeit möglich. Bitte prüfen Sie die aktuellen Vorgaben kurz vor der Veranstaltung auf der jeweiligen Homepage des Veranstalters. Dort finden Sie ggf. auch noch zusätzliche Sonderregelungen.

Sicherheit

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 1,50 € verlangt werden.

Weitere Veranstaltungen in den Kategorien:

Ort

Berliner Chaussee 32
39114 Magdeburg
E-Mail: info@mvgm.de

Informationen zum Hygienekonzept

Zurück