Zurück

Die große Schlager Partytour

Abgesagt
Samstag
19.09.2020
20:00 Uhr
AMO Kultur- und Kongresshaus

Liebe Gäste,
die Tickets können an den Vorverkaufsstellen, an denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 02303 95 99 70 zur Verfügung.
Das Team der FREESTAGE Entertainment GmbH

„Mittendrin anstatt nur dabei“! Das ist das Motto der „GROSSEN SCHLAGER PARTYTOUR“, die ab Ende April in 15 Städten in NRW und Ostdeutschland Station macht.

Tourstart ist zum Tanz in den Mai mit gleich zwei parallel stattfindenden Events in Gelsenkirchen und Ahaus. Eingebettet in ein neuartiges Konzept zeigen sich Top-Künstler wie Michael Wendler, Jörg Bausch, Anna-Carina Woitschack, Olaf Henning oder Norman Langen von einer noch nie dagewesenen Seite. Mit Michael Wendler (Sie liebt den DJ), Jörg Bausch (Dieser Flug), Anna-Carina Woitschack (Verboten aber schön), Alphonso Williams (Everything changes), Olaf Henning (Cowboy und Indianer), Oliver Frank (italienische Sehnsucht), Norman Langen (Einer von Millionen), Willi Herren (Is mir egal), Bianca Hill (Die Kinder von Malle) und Angelika Ewa Turo (Kunterbunt) geben sich die Künstlerinnen und Künstler des Popschlagers auf den Bühnen die berühmte Klinke förmlich in die Hand.

Die Gäste und Fans des Abends sind nicht Besucher eines Konzertes, sondern jeder Einzelne ist fester Bestandteil der Show und wird in das Geschehen integriert. Abgerundet wird das Konzept damit, dass alle Besucher die Möglichkeit erhalten, einzigartige Erinnerungen in Form von Fotos und Momentaufnahmen mit den auftretenden Künstlern zu schaffen.

Eintrittskarten im Vorverkauf zzgl. Gebühren: 29,25 €
Ticketpreise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,00 zzgl. Service- & Versandkosten.

Karten erhältlich bei Magdeburg Ticket.

Veranstalter: Freestage Entertainment GmbH

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 1,00 € verlangt werden.

Weitere Veranstaltungen in den Kategorien:

Ort

Erich-Weinert-Straße 27
39104 Magdeburg
Fax: 0391 5934-510
E-Mail: info@mvgm.de

Zurück