Zurück

Der Nussknacker - Klassik trifft auf Breakdance

Samstag
21.12.2019
19:00 Uhr
GETEC-Arena

Der Nussknacker wurde von Peter Tschaikowsky im Jahre 1892 komponiert und hat sofort die Herzen des Publikums erobert. Die einzigartige Partitur, die bis in unsere Tage ihren Zauber bewahrt hat, gilt wohl zu Recht als das populärste Werk Tschaikowskys, das er einst für die Ballettbühne schrieb.

Doch jetzt steht der Nussknacker Kopf.

Die mehrfachen Breakdance Welt- & Europameister behalten die Originalmusik bei und inszenieren die bekannte Geschichte neu. Sie vermischen atemberaubende Breakdance Moves mit Klassischer Musik, inspiriert vom Original und inszeniert von den Da Rookies, erleben die Zuschauer ein Feuerwerk aus Ballett, Hip Hop, Capoeira, Breakdance, Klassischer Musik, Schauspiel und einer aufwendigen LED Bühnenproduktion. Durch diese gelangen die Besucher in eine wunderbare Traumwelt, in der lebendig gewordene Puppen tanzen, die Mäusescharen unter dem Druck der Spielzeug-Armee zurückweichen, und am Ende das Gute und die Liebe triumphieren. Die berauschende Schönheit der Musik, das tänzerische Können des Ensembles, sowie der exquisite Mix aus Breakdance und klassischer Choreographie bescheren nicht nur den erfahrenen Liebhabern des klassischen Balletts ein wahres Fest.

Eintrittspreise im Vorverkauf zzgl. Gebühren: ab 16,20 €

Karten erhältlich bei Magdeburg Ticket.

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt.

Veranstalter: MaBa Entertainment GmbH

Weitere Veranstaltungen in den Kategorien:

Ort

Berliner Chaussee 32
39114 Magdeburg
E-Mail: info@mvgm.de

Zurück