Zurück

Weltmeisterin und Let’s-Dance-Star Oxana Lebedew kommt zum ITT 2017

49. Internationales Tanzturnier bietet erneut attraktives Showprogramm in der Magdeburger Stadthalle / Erfolgreiches A-Team aus Göttingen zeigt neue Show

Profitänzerin Oxana Lebedew half in der TV-Show „Let’s Dance“ schon Star-Koch Attila Hildmann auf die Sprünge und ist mit ihrem Tanzpartner Pavel Zvychainyy 2016 aktuelle Weltmeisterin der Professionals in der Kategorie Kür Latein. Am 28. Oktober werden beide beim 49. Internationalen Tanzturnier (ITT) als Stargäste auftreten. Um 20 Uhr beginnt das tänzerische Top-Ereignis der Landeshauptstadt, für das sich Magdeburg traditionell in Schale wirft.
Das Programm bietet zahlreiche Showtänze sowie die vom Magdeburger Tanzklub Blau-Silber ausgerichteten Turniertänze in Standard und Latein um den Pokal des Oberbürgermeisters. Dazu werden erneut Paare aus ganz Europa erwartet. Beim offenen Gesellschaftsball können auch alle Gäste über das altehrwürdige Parkett der traditionsreichen Magdeburger Stadthalle wirbeln. Durch den Abend, der musikalisch vom bekannten Dresdner Galaorchester Fridtjof Laubner umrahmt wird, führt MDR-Moderatorin Susi Brandt.
Zu den Highlights im Showprogramm gehört auch der Auftritt der A-Standardformation des TSC Schwarz-Gold Göttingen. Die Deutschen Vizemeister 2016 zeigen in Magdeburg ihre neue Choreografie „Postmodern Jukebox“, die sich in die Liste erfolgreicher Eigenproduktionen der Göttinger mit ihrem Trainerteam um den früheren erfolgreichen Profitänzer Markus Zimmermann einreiht. Die musikalischen Ideen, die in Zusammenarbeit mit Arrangeur Benny Gebauer in einem Münchner Tonstudio professionell eingespielt und gesungen werden, übernimmt anschließend die erfahrene Choreografin Ariane Schießler, die über mehrere Wochen im Austausch mit der Mannschaft und den Trainern Bewegungen, Schritte und Bildwechsel entwickelt.
Die inzwischen zum Bundesleistungskader gehörenden Göttinger zeigen sich auch auf dem internationalen Parkett seit Jahren wettbewerbsfähig. Zu den größten Erfolgen zählen mehrfache Gewinne der British Open Championships in Blackpool und des 4-Nations-Cups in den Niederlanden. Auch auf dem Magdeburger ITT werden sie ihre Klasse unter Beweis stellen.
Die begehrten limitierten VIP-Tickets für das Tanzturnier sind in diesem Jahr für 125 Euro exklusiv unter www.magdeburgticket.de erhältlich. Sie sichern die besten Plätze und beinhalten bereits einen Begrüßungssekt, Freigetränke (Bier, Wein, Softdrinks) von 19 bis 2 Uhr und ein edles Drei-Gänge-Menü. Reguläre Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen je nach Kategorie zu Preisen zwischen 47,50 und 72 Euro. Speisen und Getränke sind zusätzlich à la carte im Angebot.

Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0391 5934-118; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück