Zurück

Tausend Takte“ lassen den Musiksommer im Elbauenpark ausklingen

Landespolizeiorchester Sachsen-Anhalt und Heeresmusikkorps Hannover geben
am 8. September ein abwechslungsreiches Konzert auf der Seebühne

Trommelwirbel, beschwingte Melodien und Welthits in neuem Gewand: Zum schon traditionellen musikalischen Sommerausklang im Magdeburger Elbauenpark spielt in diesem Jahr neben dem „angestammten“ Landespolizeiorchester Sachsen-Anhalt auch das Heeresmusikkorps Hannover auf der Seebühne auf. Am Sonnabend, 8. September, heißt es um 15 Uhr: Bühne frei für „Tausend Takte“!

Das Heeresmusikkorps Hannover ist die klingende Visitenkarte der Bundeswehr in Niedersachsen und als solche im In- und Ausland unterwegs. In künstlerischer Vielseitigkeit zwischen Tradition und Moderne und mit hohem professionellen Anspruch präsentiert das Orchester die Militärmusik in ihrer gesamten Bandbreite.

Der Leiter des Korps, Oberstleutnant Martin Wehn, war bereits für Staatsempfänge und protokollarische Ehrendienste im Bundeskanzleramt und im Bundesministerium der Verteidigung verantwortlich. Denn von 2003 bis 2006 diente er als 2. Musikoffizier im Stabsmusikkorps der Bundeswehr in Berlin. Später arbeitete er unter anderem als Leiter des neunten deutschen Mentorenteams zum Aufbau der afghanischen Militärmusik, als er im Rahmen eines ISAF-Auslandseinsatzes in Kabul seinen Dienst leistete. Seit 2014 leitet er das seit 1956 bestehende Heeresmusikkorps in Hannover.

Mit seiner hohen klanglichen Qualität, seinem breiten Repertoire und vielen neuen Ideen hat auch das Landespolizeiorchester Sachsen-Anhalt bereits viele Freunde gefunden. Unter Leitung von Polizeihauptkommissar Uwe Streit entführen die 34 professionellen Musiker in die Welt der internationalen Big Bands. Erfolgreiche Bandleader wie Glenn Miller, Count Basie, Duke Ellington, Benny Goodman und viele andere kommen dabei zu Ehren. Daneben erklingen Traditionsmärsche, Polkas und altbewährte Blasmusik. Das abwechslungsreiche Programm führt quer durch die verschiedensten Genres: Songs wie „Phantom of the Opera“ von Andrew Lloyd Webber stehen neben „Skyfall“ von Adele Adkins oder der Brünner Polka von Komponist Karel Hulak.

Das Orchester ist weit über die Landesgrenzen hinaus als sympathischer Botschafter Sachsen-Anhalts und seiner Polizei unterwegs. Auch im Ausland begeistern die Orchestermusiker Zuhörer jeden Alters. Die musikalische Bandbreite des Orchesters reicht von klassischer Musik bis hin zur zeitgenössischen Musik, von populärer Blasmusik bis hin zum Swing. Die 34 professionellen Musiker leisten dabei auch einen Beitrag zur polizeilichen Präventions- und Öffentlichkeitarbeit.

Karten für „Tausend Takte“ gibt es im Vorverkauf an den Kassen des Elbauenparks sowie am Veranstaltungstag an den Tageskassen. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro. Für Jahreskarteninhaber des Elbauenparks, Kinder bis einschließlich 6 Jahre und die Begleitperson eines Behinderten mit Merkzeichen B im Ausweis ist der Eintritt frei.

Weitere Informationen unter: www.elbauenpark.de

Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg, Tel.: 0391 5934-118, Fax: 0391 5934-510,
E-mail: presse@mvgm.de

Zurück