Zurück

„Spuk im Park“ wegen Sturmwarnung abgesagt

Geplantes Halloween-Open-Air am 29. August im Elbauenpark findet nicht statt

Magdeburg, 27.10.2017 | Der Magdeburger Elbauenpark hat das für diesen Sonntag, den 29. Oktober, ab 15 Uhr geplante Halloween-Open-Air „Spuk im Park“ kurzfristig absagen müssen.

„Aufgrund der aktuellen Warnung vor Sturmböen bis hin zu orkanartigen Böen am Sonntag auch im Flachland mussten wir uns leider aus Sicherheitsgründen für die Absage entscheiden, da alle Aktionen im Freien geplant waren. Hier kann nicht zuletzt durch umstürzende Bäume Gefahr für die Besucher entstehen“, so Jana Erdmann, verantwortlich für Veranstaltungen im Elbauenpark: „Wir bedauern sehr, dass die von zahlreichen Halloween-Fans aus der ganzen Region erwartete Veranstaltung zum Abschluss der Saison bei uns im Park nicht wie geplant stattfinden kann.“

Geplant war erstmals Magdeburgs größte Freiluft-Halloween-Feier mit Gruselwald und Grusellabyrinth, Zaubershow, Feuerkünstlern und vielem mehr.

Karten für den „Spuk im Park“, die bereits im Vorverkauf erworben worden, können Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr im Service der MVGM (Tessenowstraße 5a) gegen Erstattung des Kartenpreises zurückgegeben werden.

 

Weitere Informationen unter: www.elbauenpark.de

Herausgabe: 27.10.2017

Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg, Tel.: 0391 5934-118, Fax: 0391 5934-510,
E-mail: presse@mvgm.de

Zurück