Zurück

So kommen Kinder in Bewegung

So kommen Kinder in Bewegung

Messe „Kinderwelt“ stellt in Sonderschau Sport- und Aktivangebote vor /
In Messehalle 2 dreht sich am 24. und 25. Oktober alles um den Nachwuchs

Für Eltern ist die Gesundheit ihrer Kinder das Wichtigste. Die Messe „Kinderwelt“, die am 24. und 25. Oktober in der Magdeburger Messehalle 2 stattfindet, stellt deshalb gesunde Ernährung und Bewegung für den Nachwuchs in den Mittelpunkt und präsentiert in einer Sonderschau Sport- und Aktivangebote aus der Region.

Längst nicht alle Kinder treiben ausreichend Sport. Das untermauern auch die aktuellsten Ergebnisse der Langzeitstudie KiGGS des Robert-Koch-Instituts. Allein 34 Prozent der Mädchen und Jungen spielen demnach mehr als vier Stunden täglich Computer, sitzen vor dem Fernseher oder nutzen Tablets und Smartphone. Und das neben der Zeit, die sie ohnehin bereits sitzend in der Schule verbringen. „Die Lebenswelt heutiger Kinder hat sich im letzten Jahrzehnt stark verändert“, sagt Prof. Dr. Elke Knisel vom Institut für Sportwissenschaft der Magdeburger Otto-von-Guericke-Universität: „Eine Folge davon ist eine verringerte körperliche Aktivität.“

Der Universitätssportclub (USC) „Otto von Guericke“ hat daher ein professionelles und nach wissenschaftlichen Erkenntnissen konzipiertes Bewegungsangebot in der Landeshaupstadt gestartet, um möglichst früh mit einer gezielte Bewegungs- und Gesundheitsförderung von Kindern zu beginnen. Das Programm unter dem Titel „KinderInBewegung“ können Besucher der „Kinderwelt“ neben einer ganzen Reihe weiterer Angebote von Vereinen und Institutionen an beiden Messetagen näher kennenlernen.

Die Informations- und Verkaufsmesse wartet nach ihrer erfolgreichen Premiere im Vorjahr bei der zweiten Auflage außerdem mit zusätzlichen Ausstellungsbereichen zu gesunder Kost für Kids und Schulequipment auf. Ein weiterer Ausstellungsbereich bietet jede Menge Tipps für Kreative – von selbstgemachter Kinderkleidung bis zur „etwas anderen Geburtstagstorte“. Im Blickpunkt stehen zudem Baby- und Kinderausstattung, Kinderwunschkliniken, Geburts- und Krankenhäuser, Beratungsstellen, Nahrungsmittel, Kosmetik und Pflegeartikel, Schwangerschaftsbedarf sowie Spielwaren.

Während sich Eltern auf der Messe bei Vorträgen über Impfempfehlungen und Ernährung für Kinder oder auch Sprachentwicklung informieren können, kommt für den Nachwuchs bei Sport- und Kreativangeboten, Hüpfburg, Ponyreiten, Kinderschminken und der Kinderdisko keine Langweile auf.

Insgesamt werden mehr als 40 Aussteller erwartet. Schirmherr der Messe- und Erlebnistage für (werdende) Eltern und ihren Nachwuchs ist Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. Die „Kinderwelt“ öffnet parallel zu den Magdeburger Gesundheitstagen jeweils von 10 bis 18 Uhr ihre Pforten. Tageskarten (gültig für beide Messen) kosten 5 Euro, ermäßigt 4 Euro. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und alle eigenen Kinder gibt es für 12 Euro. Freien Eintritt erhalten Kinder bis sechs Jahre und die Begleitperson eines Behinderten mit Merkzeichen B im Ausweis.

Weitere Informationen unter: www.messe-kinderwelt.de

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Projektleitung: Stefanie Hesse
Tel.: 0391 5934-50; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück