Zurück

Messe „Perspektiven“ hilft bei der Berufswahl

Mehr als 150 Aussteller präsentieren sich am 9. und 10. Oktober potenziellen
Nachwuchskräften / Vielfältiges Programm mit Infos, Live-Bands und DJs

Die Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben – und sie fällt vielen Schülern sehr schwer. Nicht einmal ein Drittel der Jugendlichen in Deutschland hat konkrete Vorstellungen, was sie nach der Schule machen wollen, so das Ergebnis einer jüngeren Allensbach-Studie. An fehlenden Lehrstellen liegt es nicht, schließlich sind auch in Sachsen-Anhalt aktuell noch Hunderte Ausbildungsplätze frei. Um gemeinsam Perspektiven zu entwickeln, bringt die gleichnamige Bildungsmesse in Magdeburg am 9. und 10. Oktober zum 16. Mal potenzielle Bewerber mit regionalen und überregionalen Unternehmen, Hochschulen, Bildungsträgern sowie Verbänden zusammen. Parallel öffnet mit der „KickStart“ auch wieder Sachsen-Anhalts größte Messe für Berufsorientierung in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen. Erneut werden insgesamt mehr als 9.000 Besucher an den beiden Tagen erwartet.

Die drei Messehallen sowie die überdachte Freifläche können für die Besucher zum Karrieresprungbrett werden: „Mehr als 150 Aussteller informieren auf der ,Perspektiven‘ über Berufs- und Bildungsmöglichkeiten. Das Spektrum umfasst neben Ausbildung und Studium auch Praktika und Auslandsaufenthalte oder das Freiwillige Soziale Jahr und den Bundesfreiwilligendienst“, so Franziska Schubert, Teamleiterin der Messe Magdeburg: „Die künftigen Schulabgänger und Absolventen können direkt erste Kontakte mit potenziellen Arbeitgebern knüpfen – und umgekehrt. Angesichts des Fachkräftemangels gewinnt diese zusätzliche Alternative zu den klassischen Bewerbungsverfahren immer mehr an Bedeutung.“

Das steigende Interesse auf Seiten der Arbeitgeber und Hochschulen unterstreichen die zahlreichen Anmeldungen von Neuausstellern. Dazu gehören zum Beispiel auch der Zoo Magdeburg, die Schule für Tourismus, die Evangelische Stiftung Neinstedt oder die Hochschule Nordhausen. Auch der Discounter „Aldi“, die Frisörkette „Klier“ und der Modehändler „New Yorker“ sind erstmals auf der Messe zu Gast.

Neben den Ständen und Informationen aus erster Hand bietet die Messe ein abwechslungsreiches und spannendes Rahmenprogramm mit dem Sondervortragsbereich „Wie werde ich…“ Dieser erklärt zum Beispiel anschaulich den Einstieg in den Beruf des Schornsteinfegers oder Friseurs. Eine „Jobwall“ mit Stellenangeboten der ausstellenden Unternehmen, ein Fotostudio für Bewerbungsbilder sowie der kostenlose Bewerbungsmappencheck runden das Angebot in den Messehallen ab. Für Unterhaltung sorgen junge Bands und DJs aus Sachsen-Anhalt. Und bei lustigen Schnappschüssen in der Fotobox kommt der Spaß ebenso nicht zu kurz.

Die Messehallen stehen am Freitag, 9. Oktober, von 9 bis 18 Uhr und am Samstag, 10. Oktober, von 10 bis 17 Uhr offen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: www.messe-perspektiven.de und www.kickstart-messe.de

 

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH

Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg

Projektleitung: Franziska Schubert

Tel.: 0391 5934-50; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück