Zurück

Messe „MAGDEBOOT“ am Wochenende mit drei Weltpremieren

Neueste Angel- und Segelboote und alle Wassersporttrends vom 10. bis 12. März 2023 in den Magdeburger Messehallen zu entdecken

Drei Messe-Weltpremieren und insgesamt mehr als 80 ausstellende Unternehmen mit über 80 verschiedenen Booten – damit weckt die „MAGDEBOOT“ am kommenden Wochenende die Vorfreude auf die neue Saison für alle Freizeitkapitäninnen und -kapitäne. „Wer sich über die Trends und Neuheiten auf und neben den Flüssen, Seen und Meeren informieren möchte, ist von Freitag bis Sonntag in den Messehallen genau richtig“, sagt Projektleiterin Johanna Buhrke von der Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM).

Zu den Messehighlights zählt sie zwei brandneue Angelboote am Stand des „Bootscenters B1“ (Werder Havel) aus der ukrainischen Werft „Finval“: „Die Finval 510 Rangy BSC und die Finval 515 Casting Pro werden bei uns in Magdeburg weltweit zum ersten Mal auf einer Messe gezeigt. Eine Besonderheit dieser Boote ist, dass sie aus seewasserfestem Aluminium gefertigt werden“. Sie seien außerdem sehr kompakt und leicht gebaut, was sie in puncto Transport und Unterstellung besonders praktisch und einfach handhabbar macht. „Dennoch bieten sie sehr viel Komfort auf dem Wasser und sind bis ins letzte Detail sehr durchdacht gestaltet und gebaut“, so Johanna Buhrke. Weiter verrät sie: „Die Angelboote haben eine lange und beschwerliche Reise hinter sich und erzählen angesichts der politischen Lage in der Ukraine eine ganz eigene und besondere Geschichte. Was sofort ins Auge fällt sind die Farben des Bootes, die mit Blau und Gelb auf die Herkunft verweisen.“

Seine Messe-Premiere feiert am Wochenende auch das Segelboot Neptun 21 vom Hersteller Neptun-Yachten GmbH (Rheda-Wiedenbrück). Das Familienunternehmen hat sich mit grundsoliden und langlebigen Booten über Jahrzehnte einen Namen gemacht. Johanna Buhrke: „Bei den heutigen Ausbauten wird noch mehr Wert auf Qualität, aber auch Individualität jedes einzelnen Modells gelegt. Es gibt kein Boot, das haargenau gleich aussieht wie das andere, auch wenn der Unterschied manchmal nur im Detail liegt.“

Die große mitteldeutsche Boots- und Wassersportmesse zeigt die Trends und Neuheiten vom Segelboot bis zur Luxusjacht. Auch ein breites Freizeit- und Funsportangebot auf und am Wasser können die Gäste entdecken und erleben. Geöffnet ist ab Freitag, 10. März, bis Sonntag, 12. März, täglich von 10 bis 18 Uhr.

Online-Vorverkaufstickets sind auf www.magdeboot.de erhältlich. Tageskarten kosten im Vorverkauf 8,50 Euro (Tageskasse 9,50 Euro), ermäßigte Tickets sind für 6,50 Euro (Tageskasse 7,50 Euro) zu haben. Im Angebot sind auch Familienkarten für 21 bzw. 23 Euro. Für Kinder bis einschließlich sechs Jahre ist der Eintritt frei. (www.magdeboot.de)

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer: Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Projektleitung: Johanna Buhrke
Tel.: 0391 5934-434; Fax: 0391 5934-397; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück