Zurück

Meister Lampe bittet zum Osterspaziergang

Meister Lampe bittet zum Osterspaziergang

Buntes Programm am Ostersonntag im Elbauenpark mit Partyhits,
Puppenshow und Gipsmanufaktur / Osterhase versteckt Überraschungen

11.3.2015 /// Auf Tuchfühlung mit dem Osterhasen können Besucher am Ostersonntag, 5. April, im Magdeburger Elbauenpark gehen. Meister Lampe wird hier am Vor- und Nachmittag mehr als 2000 Überraschungen für die Kinder verstecken. Dazu gibt es von 11 bis 17 Uhr auf der Veranstaltungsfläche an der Seebühne Unterhaltung mit Live-Musik vom Duo Steffi und John, einer Puppenshow der Pumpelstrümpfe und Moderation von Radio SAW. XXL-Blumenspiele, eine Bastelstraße und die österliche Gipsmanufaktur machen das Überraschungsei im Park „rund“.
„Wir laden alle Kinder mit ihren Eltern ein, bei uns im Park beim Osterspaziergang auf die Suche zu gehen. Unter allen gefundenen Osterüberraschungen werden auch attraktive Preise verlost, zum Beispiel Familienkarten für die Kinderaufführungen ,Käpt’n Blaubär‘ und ,Feuerwehrmann Sam‘ auf der Seebühne oder eine thematische Kindergeburtstagfeier im Elbauenpark“, verrät Veranstaltungsleiterin Jana Erdmann. Steffi und John sorgen derweil auf dem Großen Cracauer Anger für Partystimmung mit Hits der 80er und 90er Jahre bis hin zu aktuellen Chartstürmern.
Neben der größten Tulpenschau Sachsen-Anhalts mit 160.000 Tulpen in 120 Sorten, die von April bis Ende Mai im Elbauenpark zu bewundern ist, laden auch die beliebten Attraktionen wie Jahrtausendturm, Schmetterlingshaus, Wasserspielplatz, Sommerrodelbahn und die Gartenwelten zum Osterspaziergang ein.
Der Eintritt zum Osterspaziergang kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro, für Kinder bis 7 Jahre sowie Inhaber der Veranstaltungskarte des Elbauenparks ist der Eintritt frei. Jahreskarteninhaber erhalten 50 Prozent Rabatt.

Moderation: radio SAW Moderator Jan Seifert
Mehr Infos: www.elbauenpark.de Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Simone Rauhut, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit,
Tel.: 0391 5934-548; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück