Zurück

MAGDEBOOT Boote und Boards für alle Lebenslagen

Boote und Boards für alle Lebenslagen

Messe „Magdeboot“ läutet vom 13. bis 15. März in Magdeburg die neue
Wassersportsaison ein / Klappbare Boote und Wasserwandern hoch im Kurs

23.02.2015 // Mit Neuheiten, Trends und Tourentipps macht die Messe „Magdeboot“ vom 13. bis 15. März mit mehr als 100 Ausstellern wieder Lust auf die neue Wassersportsaison. Hoch im Kurs stehen auf der wichtigsten Wassersportmesse Mitteldeutschlands in Magdeburg zum Beispiel zusammenklappbare Boote wie das Banana-Faltkanu. Wer eben schnell zum Sonnenbaden aufs Wasser, eine Paddeltour unternehmen oder neue Angelreviere entdecken möchte, braucht damit weder Liegeplatz noch Trailer und hat in wenigen Minuten sein Boot startklar. Das kleinste Modell für zwei Erwachsene ist zusammengefaltet 8 Zentimeter dick, mit 3,5 Metern Länge etwa so groß wie ein Surfbrett und kann auf dem Autodach transportiert werden.

Die Yacht im Kleinformat geht ebenso auf große Fahrt: „Die HABER 620 gaff sloop wird erstmals bei uns zu sehen sein“, so Anja Gertig, Projektleiterin der Messe Magdeburg: „Es handelt sich um ein preisgünstiges Segelboot für Einsteiger. Es ist nur 6,20 Meter lang, wiegt 1200 Kilogramm und ist auch mit einem Pkw trailerbar.“

Im Trend liegt auch Stand Up Paddling, kurz SUP. Für das „Paddeln im Stehen“ kommen neue aufblasbare „Bretter“ aus Dessau-Roßlau vom Hersteller GTSports. Die Besucher erhalten im Rahmenprogramm außerdem Tipps für das Wasserwandern im Stehen auf den hiesigen Gewässern sowie Eindrücke einer SUP-Tour im brasilianischen Amazonas-Gebiet. „Segeln mit Hund“, „Anstrichsysteme für Boote“ und „Traditioneller und moderner Holzbootsbau“ sind weitere Highlights im Vortragsprogramm der Messe.

„Unsere Region bietet mit der Elbe und umliegenden Seen sowie der Nähe zu Saale, Unstrut und Bode sehr vielfältige Wassersportmöglichkeiten“, sagt Anja Gertig. So wird zum Beispiel ,Biber-Kanutouristik‘ aus Magdeburg geführte Kanutouren sowie Kombitouren mit Rad und Boot in den schönsten Flusslandschaften vorstellen. Einen Einblick in den Wassertourismus in Sachsen-Anhalt sowie Thüringen präsentiert der Verein „Blaues Band“. Das Tauchcenter Magdeburg bietet zudem Vorführungen im Tauchtank, zum Beispiel zu Apnoe- oder Tec-Tauchen sowie ein Fotoshooting mit Models unter Wasser, an. Weiterhin sind die Besucher zum Schnuppertauchen eingeladen. Und der Motorbootrennfahrer Christian Tietz verlost während der „Magdeboot“ die Teilnahme an der ADAC Powerboat School in Friedrichshafen.

Zahlreiche Charteranbieter werden Auskunft zu Bootsmieten sowie benötigten Führerscheinen geben. Ergänzt wird das Portfolio der Messe durch einen umfangreichen Boots-Mix im Yacht- und Kleinbootbereich sowie mit Ausstellern aus dem Kanu-, Kajak- und Surfbereich. Geöffnet ist an allen drei Messetagen von 10 bis 18 Uhr. Das Tagesticket kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro, die Familienkarte gibt es für 17 Euro.

Weitere Infos: www.magdeboot.de.

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Projektleiterin: Anja Gertig
Tel.: 0391 5934-433; Fax: 0391 5934-397; E-Mail: anja.gertig@mvgm.de

Zurück