Zurück

Kinder können ihren Ehrentag im Elbauenpark gleich zweimal feiern

Erste Kindertage laden am 31. Mai und 1. Juni zu Spiel- und Kreativspaß ein

Im Magdeburger Elbauenpark wird in diesem Jahr der Kindertag doppelt gefeiert – mit den ersten Kindertagen. Am Freitag, den 31. Mai, und Samstag, den 1. Juni, dem offiziellen Weltkindertag, dreht sich hier in der Märchenwelt auf dem Kleinen Cracauer Anger alles um die kleinsten Besucher.

Bei Mitmach-Angeboten wie Bungee-Trampolin oder Hüpfburg in Form einer riesigen Prinzessinenkutsche kommt keine Langeweile auf. Zauberkünstler Haraldino öffnet seinen Zaubertunnel mit Rutsche und Hindernisparcours. Besucher sollten auf keinen Fall ihre Fotoapparate oder Handys vergessen: Wenn die Maskottchen Elbo und Elfi durch den Park spazieren, sind Knuddelalarm und „Fotogewitter“ vorprogrammiert. Das knuffig-fröhliche Biber-Pärchen aus dem Elbauenpark lässt sich die Kindertage natürlich auch nicht entgehen.

Neben dem Spiel- und Kreativspaß im Park bietet sich gerade zu den Kindertagen auch ein Besuch in der Sonderausstellung „PLAYMOBIL 20 Jahre Elbauenpark – Sammlung Oliver Schaffer“ im Jahrtausendturm an. Insgesamt elf liebevoll gestaltete Miniaturlandschaften in riesigen Vitrinen erzählen mit den kultigen Spielfiguren fantasievoll und detailreich von den Höhepunkten und Attraktionen aus 20 Jahren Elbauenpark. So ist zum Beispiel eine rasante Fahrt mit der ElbauenZip-Seilrutsche zu erleben, Fantasy-Fans tauchen ein in die Welt des „Festival Fantasia“ und begegnen faszinierenden Wesen wie Einhörnern, Orks und Dunkelelfen. Indianer, Prinzessinnen und Piraten toben und feiern gemeinsam bei bunten Kinderfesten.

Der Eintritt zu den Kindertagen und der Sonderausstellung ist mit dem Parkeintritt abgegolten. Freien Eintritt haben Jahreskarteninhaber des Elbauenparks, Kinder bis einschließlich 6 Jahren sowie die Begleitperson eines Behinderten mit Merkzeichen B im Ausweis.

Weitere Informationen unter www.elbauenpark.de und www.jahrtausendturm-magdeburg.de.

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit | Tel.: 0391 5934-548; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück