Zurück

Heißes Finale beim Herbstfest im Elbauenpark

Mit Drachenshows, Lampionumzug, Lagerfeuerromantik und farbenfrohem Feuerwerk wird am 8. Oktober der Abschluss der Open-Air-Saison gefeiert

Heißes Finale im Herbst: Zum krönenden Abschluss der Open-Air-Saison fliegen am Sonnabend, 8. Oktober, zum großen Herbstfest sogar Saurier durch den Elbauenpark. Der musikalische Elbauen-Express führt den traditionellen Lampionumzug an und alle Besucher können gratis eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn erleben. Und zum Abschluss verzaubert ein farbenfrohes Feuerwerk mit faszinierenden Lichteffekten den Großen Cracauer Anger. Von 14 bis 20 Uhr sind Jung und Alt eingeladen, auf der Festwiese noch einmal kräftig mitzufeiern und mitzumachen, bevor die Saison
2016 im Park bis Ende Oktober allmählich ausklingt.
Zu bestaunen sind kleine und größere Himmelsstürmer in allen erdenklichen Farben und Formen. Die Drachenfreunde vom Verein Magdeburger Elbwind haben verschiedene Vorführungen vorbereitet. Sie lassen zum Beispiel weiße Deltadrachen mit Tiermotiven sowie Saurierdrachen mit einer Spannweite zwischen vier und fünf Metern aufsteigen. Fluggeräte mit venezianischen Motiven, verschiedene Vogeldrachen, eine 15 Meter lange Flug-Krake, Lenkdrachen mit zwei und vier Leinen sowie Kastendrachen gehören ebenso zum Arsenal der Tüftler. Das Herbstfest ist zugleich eine gute Möglichkeit für alle Drachenfans aus der Region, ihre eigenen Fluggeräte zu präsentieren und diese gemeinsam mit anderen Besuchern gen Himmel zu schicken.
Zu den Höhepunkten zählen um 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr die Rokkaku-Kämpfe mit den gleichnamigen japanischen Kampfdrachen. Dabei geht es darum, mit dem eigenen Fluggerät die Leinen des gegnerischen Rokkakus zu durchtrennen oder diesen durch geschickte Treffer zum Absturz zu bringen. Um 15 und 16.45 Uhr wird außerdem eine Drachenfähre für einen kräftigen Bonbonregen auf dem Großen Anger sorgen und für den Absprung mitgebrachter Plüschtiere zur Verfügung stehen.
Der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen-Anhalt lädt zu verrückten Mitmachaktionen ein: Auf dem Minibagger kann jeder seine Geschicklichkeit beim Umsetzen von gefüllten Wasserbechern unter Beweis stellen. Beim Baumstammsägen werden die schnellsten Teams gesucht und mit Preisen belohnt. Außerdem können herbstliche Blätter und Früchte bestimmt werden, während die Landschaftsgärtner ihre Leistungen und ihr Berufsbild vorstellen. An anderen Ständen werden derweil lustige oder gruselige Kürbisse geschnitzt und man kann sich beim Korbflechten ausprobieren.
Ab 17 Uhr führt der Elbauen-Express mit Musik vom Park-DJ die Gäste zum traditionellen Lampionund Fackelumzug durch den Elbauenpark an. Am Knirpsen-Lagerfeuer für die jüngsten Besucher kann anschließend Stockbrot gegrillt werden. Außerdem stehen für die Kleinen Karussell und Bungee-Trampolin bereit. Oder wie wäre es mit einem Ritt auf dem Pony durch den Park? Gegen 17.30 Uhr wird das große Lagerfeuer entzündet, an dem sich bei frischem Herbstwind alle Besucher wärmen können. Für die passende Musik sorgt auch hier der Park-DJ mit Hits für kleine und große Freunde des Elbauenparks. Die Park-Gastronomen bieten wärmende Getränke, Bratwürste und andere Leckereien an. So können sich die Gäste entspannt auf das Abschlussfeuerwerk einstimmen. Dieses wird den Abendhimmel über dem Großen Cracauer Anger effektvoll in schillernden Farben zum Leuchten bringen.
Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse für 6 Euro, ermäßigt 4 Euro. Freier Eintritt gilt für Kinder bis einschließlich 6 Jahre, Inhaber der Jahreskarte des Elbauenparks sowie die Begleitperson eines Behinderten mit Merkzeichen B im Ausweis. Weitere Informationen unter www.elbauenpark.de.

Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0391 5934-118; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück