Zurück

Großes Hüpffestival und Feuerwehrtag zum Jubiläum im Elbauenpark

Riesen-Hüpf-Open-Air am 5. Mai mit zahlreichen Spiel- und Spaßattraktionen / Erlebniswelt zu 150 Jahren Landesfeuerwehr / Stars von FCM und SCM zu Gast

Sachsen-Anhalts größtes Hüpffestival ruft: Alle heben ab, wenn „Das große Hüpfen“ am Sonntag, den 5. Mai, im Magdeburger Elbauenpark Fahrt aufnimmt. Von 10 bis 17 Uhr erwartet Kinder mit ihren Familien ein toller Tag voller Spaß und Action. Dafür sorgen jede Menge Spiel- und Spaßattraktionen wie Hüpfburgen, Hindernisbahnen und Kletterberge. Ein ganz besonderes Highlight ist die große Jubiläumsaktion des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen-Anhalt: Auf der historischen Meile „150 Jahre Feuerwehr“ können die Besucher auf Zeitreise gehen und die Entwicklung der Feuerwehr von Kaiser Wilhelms Zeiten bis heute mit passenden Fahrzeugen, Technik, Ausrüstung und Aktionen hautnah erleben und erfahren. Auch Stars vom 1. FC Magdeburg und vom SC Magdeburg schauen vorbei.

Für Sachsen-Anhalts „Hüpfmäuse“ heißt es im Elbauenpark: Hüpfalarm im Dschungel, auf der Ritterburg oder auf dem kunterbunten Hüpfhügel! Aber auch zu vielen anderen Themen werden Hüpfburgen auf der Festwiese aufgebaut, darunter Giraffe, Krokodil und Klatschender Clown. Hindernisbahnen, Kriechtunnel, Bagger und andere Attraktionen werden zum großen Kinder- und Familienfest im Elbauenpark ebenso für Abwechslung und viel Bewegung sorgen.

Einmal Feuerwehrmann sein – dieser Traum vieler Kinder wird in der Kinderwelt der Jugendfeuerwehr wahr. Hier kann auch mit der Wasserspritze geübt, gebastelt und gemalt werden und es gibt Wissenswertes über die Ausbildung bei der Feuerwehr zu erfahren. Jeder kann sich mit Feuerwehrhelm und Brandschutzjacke im echten Feuerwehrauto fotografieren lassen. Außerdem gibt es spannende Einblicke und Vorführungen zum Thema Brandschutz und Lebensrettung. Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) werden live demonstrieren, wie eine Rettungskette funktioniert. So erfahren die Besucher zum Beispiel, wie bei einem Autounfall die verschiedenen Teams zusammenarbeiten. Außerdem sind Fahrzeuge, Boote, Technik und eine Hundestaffel der Retter zu bestaunen. Während die DLRG zu Bootsfahrten auf dem Pappelsee einlädt, sorgt das Technische Hilfswerk mit eigenen Aktionen und seinen Riesen-Playmobilfiguren für Aufsehen.

Das Programm und die Vorführungen werden von radio SAW-Moderator Frank Wiedemann moderiert. Beteiligt sind auch der Landesfeuerwehrverband und die Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt, der Feuerwehrverband Magdeburg, die Berufsfeuerwehr Magdeburg, das Institut für Brand- und Katastrophenschutz und viele andere.

Unterdessen können sich die Besucher auch ein Autogramm von ihren Magdeburger Fußball- und Handballstars sichern: Am Stand von der „Schrader Haus GmbH“ sind am Vormittag Spieler des FCM und am Nachmittag des SCM zur Autogrammstunde zu Gast.

Das Hüpfticket für Kinder, gültig für alle Hüpfattraktionen, kostet 9 Euro. Erwachsene zahlen einen Eintritt von 3 Euro, ermäßigt 2 Euro in den Elbauenpark. Für Jahreskarteninhaber und Kinder bis einschließlich zwölf Jahren ist der Eintritt in den Elbauenpark frei.


www.elbauenpark.de

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit | Tel.: 0391 5934-548; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück