Zurück

Gütesiegel „Barrierefreiheit geprüft“ für den Elbauenpark, die Johanniskirche, die Messe Magdeburg sowie die GETEC und MDCC Arena

Die Locations der Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg werden vom Land in punkto Barrierefreiheit zertifiziert.

Die größten und außergewöhnlichsten Veranstaltungsorte der Stadt gehören zur Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM). Dem Elbauenpark, der Johanniskirche, der Messe sowie der GETEC und MDCC Arena wurde jetzt das Gütesiegel „Barrierefreiheit geprüft“ verliehen. Bereits zum wiederholten Mal wurden die einzigartigen Locations damit vom Land Sachsen-Anhalt als barrierefrei zertifiziert.
Ziel der MVGM ist es, dass so viele Menschen wie möglich die Chance haben, bei Veranstaltungen dabei zu sein – vor allem auch Besucher mit Handicap. Deswegen gehören stufenlose Zugänge, breite Türen, große Bewegungsflächen, Rollstuhlplätze in den Veranstaltungshallen sowie öffentliche Toiletten und Parkplätze für Menschen mit Behinderungen überall zur Ausstattung. Dafür überreichte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann jetzt im Rahmen des Projektes „Reisen für alle“ die neuen Urkunden. MVGM-Geschäftsführer Steffen Schüller nahm die für drei Jahre gültigen Zertifikate entgegen und machte deutlich: „Uns ist es wichtig, unseren Service für Menschen mit Handicap stetig weiter zu verbessern. Deswegen liegt uns diese Auszeichnung besonders am Herzen.“
Gefördert wird das Projekt vom Land und seit 2014 von der Investitions- und Marketinggesellschaft umgesetzt. Regelmäßig werden die Einrichtungen dabei überprüft. Doch was bedeutet eigentlich barrierefrei? In den großen Messehallen sind für Besucher alle Räume stufenlos zugänglich. Rollstühle können ausgeliehen werden. Auch in der Johanniskirche müssen die Gäste keine Stufen überwinden. Hier wurde in der Vergangenheit extra eine zwölf Meter lange Rampe nachgerüstet.
Ferner können Besucher den ganzen Tag im Elbauenpark unterwegs sein und einkehren, ohne dabei Stufen überwinden zu müssen. Für Menschen mit einer Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer werden spezielle Führungen angeboten. Was die Veranstaltungen in den Arenen betrifft, sind hier Rollstuhlfahrer direkt am Spielfeldrand dabei. Über einen Hublift gelangen Rollstuhlfahrer in der MDCC Arena zu ihren extra ausgewiesenen Plätzen. In der GETEC Arena steht Handball- und Konzertfans mit Handicap einen eigene Aufzugskabine zur Verfügung.

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 0391 5934-118; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück