Zurück

Elbauenpark zum Mitnehmen

Mit der Herbstpflanzaktion bereitet der Elbauenpark ab dem 17. Oktober die
Frühjahrsschau 2017 vor / Sommerblumen werden am Ausgang verschenkt

Der Elbauenpark startet am 17. Oktober mit der Herbstpflanzaktion bereits offiziell die Vorbereitungen zur großen Tulpenschau im kommenden Frühjahr. Dann wird der Sommerflor auf den Schaubeeten auf dem Kleinen und Großen Cracauer Anger entfernt und die Gärtner setzen die Tulpenzwiebeln für die Frühjahrsschau 2017 in den Boden.
„Auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern werden auf 50 Beeten rund 160.000 Tulpen in 120 verschiedenen Sorten gesteckt“, erläutert Annette Kriewald, zuständige Park- und Landschaftsgärtnerin im Elbauenpark: „Im Frühjahr werden sie nach und nach in den Farben des Regenbogens erblühen. Von der frühen bis zur späten Sorte, von einfachen, gefüllten, gefransten bis zu zweifarbigen Blüten wird die gesamte Vielfalt der beliebtesten Frühjahrsblume präsentiert. Wir freuen uns bereits auf einen blütenreichen Saisonstart 2017.“
Bevor sich der Elbauenpark Ende Oktober in die Winterruhe verabschiedet, bedankt er sich auf passende Weise bei seinen Besuchern. „Vom 17. bis 19. Oktober gibt es ein Stück Elbauenpark für zu Hause, denn wir verschenken die Schnittblumen vom Sommerflor an die Besucher. Die Blumen werden am Hauptausgang an der Tessenowstraße bereitstehen und können beim Verlassen des Parks kostenlos mitgenommen werden“, so Annette Kriewald. Diese Aktion gilt, solange der Vorrat reicht.
Unterdessen locken noch bis zum 31. Oktober die Saisonangebote mit dem Jahrtausendturm als Hauptattraktion in den Magdeburger Natur- und Kulturpark. Neben der Dauerausstellung zu 6.000 Jahren Mensch und Technik kann im Foyer des Turms diesen Monat auch noch die Sonderausstellung des Nabu „Aufatmen. Die Havel erleben“ über die Tier- und Pflanzenwelt und die Menschen entlang der Unteren Havel besichtigt werden.
Aber auch der Elbauen-Express und die Sommerrodelbahn stehen zum Herbstspaß im Park bereit, und das Schmetterlingshaus setzt mit tropischem Klima und viel Exotik den Kontrastpunkt zu den kühlen Herbsttagen in Magdeburg.
Für Großeltern, die allein oder zum Beispiel mit ihren Enkeln den Elbauenpark besuchen möchten, wurden die Seniorentage bis zum Saisonschluss Ende Oktober verlängert. Gegen Vorlage des Rentenausweises erhalten Besucher immer freitags die Tageskarte für den Elbauenpark zum ermäßigten Preis von 4 Euro statt 6 Euro. Im Bistro am Staudental, Café am Rosengarten und im Restaurant im Jahrtausendturm wartet außerdem ein Kaffeegedeck zum Sonderpreis für den ,Kaffeeklatsch‘ auf die Gäste. Außerdem gibt es an jedem Freitag um 15 Uhr eine kostenlose Führung durch den Jahrtausendturm.
Weitere Informationen unter www.elbauenpark.de und www.jahrtausendturm-magdeburg.de.

Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0391 5934-118; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück