Zurück

Elbauenpark wird zum Mekka für Buchfans, Autoren und Verlage

„FESTIVAL FANTASIA“ am 6. und 7. Juli im Elbauenpark mit umfangreichem Angebot für Bücherfans

Mit dem „FESTIVAL FANTASIA“ am 6. und 7. Juli im Elbauenpark feiert Magdeburg schon beinahe seine eigene „Fantasy-Buchmesse“. Eigens für diesen besonderen Anlass wurden drei große Lesebereiche zum Festival entwickelt, um den Besuchern eine Vielfalt an Fantasy-Buchlesungen zu bieten. „Mehr als 34 renommierte Autorinnen und Autoren stellen ihre fantastischen Werke vor und präsentieren Neuerscheinungen. Die Besucher können in ein Reich voller Mythen, Märchen und Sagen reisen und in die faszinierende, große und spannende Welt der Fantasy-Buchliteratur eintauchen“, sagt Jana Erdmann, Veranstaltungsleiterin des Elbauenparks.
Das Lese-Programm läuft im Fantasy-Lesezelt, in der Bibliothek im Endzeit-Dorf „Village of the Lost“ sowie in der Schatzkammer des Drachen. Hier heißt es: Kopfkino an! Die Zuhörer können so die Abenteuer aus der Perspektive der Protagonisten hautnah erleben. Während sich die Lesungen von Mittag bis zum frühen Abend an das gemischte Publikum – und hierunter vielfach auch an Familien mit Kindern – richten, werden am Samstagabend faszinierende Buchlesungen unter anderem für Vampir-Fans, Mythenforscher und Geisterjäger angeboten. Zahlreiche weitgereiste Buchverlage reihen sich mit eigenen Ständen in das Festivalgeschehen ein.
Im Fantasy-Lesezelt werden vor allem die kleinen Besucher bis in die Nachmittagsstunden dazu eingeladen, märchenhaften Kinderbuchlesungen zu lauschen. Es geht um Drachen, Elfen, Feen, Pixies, Kobolde, Einhörner und viele weitere faszinierende Wesen der Fantasie. Eigens moderiert werden die Fantasy-Buchlesungen für Kinder durch die kleine Handpuppe namens „Dörte, das Schmökerschäfchen“, die durch das Programm führen wird.
In der Bibliothek im Endzeit-Dorf und in der Schatzkammer des Drachen dürfen sich hingegen vornehmlich die erwachsenen Besucher auf verschiedenste Lesungen zu Themen wie „Mythologie & Fantasy“, „Epos Fantasy“, „Göttliche Fantasy“, „Romantic Fantasy“, „Portal Fantasy“ und „High Fantasy“ freuen. Am Abend des ersten Veranstaltungstages gibt es passend zur späteren Stunde schaurige und düstere Fantasy zum Ausklang.
Paul M. Hermann, Leiter des Fantasy-Lesezeltes zum „Festival Fantasia“, hebt die Bedeutung der Autoren für das Festival hervor: „J. R. R. Tolkien nahm uns mit auf eine Reise nach Mittelerde, wo wir Hobbits, Elben, Orks, Ents und anderen Geschöpfen begegnet sind. Mit J. K. Rowling lernten wir die magische Welt von Hogwarts durch die Brille des Zauberlehrlings Harry Potter kennen. Autoren nehmen uns mit auf Reisen durch Zeit und Raum, während wir zu Hause im gemütlichen Lesesessel sitzen. Sie inspirieren uns, selbst in die Rollen der Protagonisten zu schlüpfen, und liefern die Vorlagen für fantastische Hollywood-Blockbuster. Ohne Autoren gäbe es kein Fantasy.“
Die Lesezeiten der teilnehmenden Autoren/innen sind in den Lesebereichen vor Ort ausgeschildert und können im Vorfeld ebenso auf der Festival-Webseite unter www.festival-fantasia.de/das-festival-2019/fantasy-lesungen/ eingesehen werden.
Zu erleben ist das Festival in Magdeburg am Samstag, 6. Juli, von 11 bis 24 Uhr, und am Sonntag, 7. Juli, von 11 bis 19 Uhr. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Autorinnen und Autoren auf dem „FESTIVAL FANTASIA“
Mit zauberhaften Lesungen aus ihren Büchern dabei sein werden unter anderem die Autoren/innen: Andrea Bannert, Britt Glaser, Christina Pollok, Esther Barvar, Halina Monika Sega, Hope Cavendish, Jaqueline F. Eckert, K.K. Summer, Matthias Teut, Paul M. Herrmann, Tatjana Zanot, Torsten Low, Ulf Fildebrandt, Uschi Zietsch-Jambor, Veronika Carver (alias Veronika Serwotka), Ally J. Stone, Ann-Kathrin Karschnick, Brienne Brahm, Chii Rempel, Esther Barvar, Fanny Bechert, Farina de Waard, K.K. Summer, Kristin Ullmann, Lillith Korn, M.D. Grant, Sheila Reynolds, Vanessa Hillmann, Anja Berger, E.F. v. Hainwald, Jana Tomy, Jessica Bernett, Kat Rupin, Lilyana Ravenheart, Mary Cronos, Esther-Maria Herenz, Tokihara (Lena Kiy), Katharina Gerlach, Christina M. Fischer und viele mehr.

Verlage auf dem „FESTIVAL FANTASIA“
Ebenso bereichert eine Vielzahl weitgereister Buchverlage mit eigenen Ständen das Festival. Hierunter der Fabylon Verlag, Lysandra Books Verlag, Tagträumer Verlag, DichtFest GbR, Fanowa Verlag, Verlag Torsten Low, um nur einige zu nennen, welche dem Festival schon beinahe einem Buchmesse-Charakter zum Thema Fantasy verleihen und den Stellenwert des Festivals unterstreichen.

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit | Tel.: 0391 5934-548; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück