Zurück

Die Seebühne wippt im Walzertakt

Die Seebühne wippt im Walzertakt

Rundfunk-Sinfonieorchester Prag gastiert mit der großen Johann-Strauß-Gala
am 17. Juli 2016 im Elbauenpark / Solisten und Ballett begleiten die Aufführung

Der Elbauenpark im Walzerrausch: „Die große Johann-Strauß-Gala“ entführt Besucher der Seebühne am Sonntag, 17. Juli, von der Elbe an „die schöne blaue Donau“. Auf ihrer Sommertour 2016 präsentieren die 14 Musiker vom Rundfunk-Sinfonieorchester Prag unter der Leitung des bekannten Geigers Wenzel Plasil ab 15.30 Uhr die schönsten Melodien des berühmten Wiener „Walzerkönigs“.
Zusammen mit den international renommierten Sopranistinnen Leanan de Montiel und Ginger McFerrin sowie dem Tenor Mario Papian lässt das Orchester die Melodienfülle der Strauß-Familie wieder lebendig werden. Nach der Choreografie von Hana Cicil untermalen acht Tänzerinnen und Tänzer vom Johann-Strauß-Ballett der Staatsoper Prag die Sommeraufführung im Elbauenpark.
Für die Gala hat das Ensemble die schönsten Stücke aus der Vielzahl der Walzer, Märsche, Quadrillen und Polkas ausgewählt. Durch das Programm mit Titeln wie dem „Kaiserwalzer“, „Wer uns getraut“, „Komm in die Gondel“, „Brüderlein und Schwesterlein“, „An der schönen blauen Donau“, der „Tritsch-Tratsch Polka“ und dem „Radetzky-Marsch“ führt Entertainer und Bariton Rolf Hartge, der übrigens aus Oschersleben stammt und früher im Tanz- und Unterhaltungsorchester Magdeburg sang.

Karten für „Die große Johann-Strauß Gala“ auf der Seebühne gibt es im Vorverkauf bei Magdeburg-Ticket, Ernst-Reuter-Allee 12, Tel. 0391/5334-80, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Online können Karten unter www.magdeburgticket.de gebucht werden. Der Preis liegt je nach Kategorie zwischen 19 und 43 Euro. Für die Begleitperson eines Behinderten mit Merkzeichen B im Ausweis ist der Eintritt frei. Karten für Rollstuhlfahrerplätze sind nur bei Magdeburg Ticket erhältlich.

Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Werbung und Öffentlichkeitsarbeit,
Tel.: 0391 5934-118; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück