Zurück

Deutschlands beste Angler ködern Petrijünger in Magdeburg

Meeres- und Raubfischangeltage präsentieren am 5. und 6. November in den Messehallen Produktneuheiten und Reisetrends für Angelfreunde

Einer der bekanntesten Raubfischangler Uli Beyer verstärkt in diesem Jahr erstmals das Aufgebot für die Magdeburger Meeres- und Raubfischangeltage am 5. und 6. November in den Messehallen der Landeshauptstadt. „Wir freuen uns, Uli Beyer als Referent im Vortragsprogramm sowie mit einem Messestand begrüßen zu dürfen. Er wird die Raubfischangeltage mit seinem Fachwissen und seiner über 15-jährigen Erfahrung speziell auf diesem Gebiet bereichern“, so Anja Gertig, Projektleiterin der Messe Magdeburg. Beyer ist dreifacher Buchautor, Mitarbeiter beim Fachmagazin „Blinker“ und Entwickler von Produktinnovationen wie speziellen Ködern und Spinnruten. Daneben werden auch die bekannten Angelprofis Rainer Korn, Jörg Strehlow, Torsten Ahrens, Thomas Schlageter, Dietmar Isaiasch und viele mehr in Magdeburg auftreten und ihre Tipps für den perfekten Fang weitergeben.
Für das bundesweite Treffen der Petrijünger haben sich – Stand Anfang August – bereits mehr als 90 Aussteller aus neun europäischen Ländern angemeldet. Erneut werden tausende Besucher aus ganz Deutschland zu der internationalen Messe für Angelsport und Angelreisen erwartet. Die Messe mit ihrem breit gefächerten Informations- und Verkaufsangeboten sowie dem umfangreichen Rahmenprogramm mit zahlreichen Vorträgen und Workshops wird aufgrund der großen Nachfrage erstmals auf alle drei Magdeburger Messehallen ausgeweitet. „Aufgrund des erhöhten Platzbedarfes in der Halle 1 wird für die Workshops in diesem Jahr zusätzlich die Halle 3 zur Verfügung stehen“, erklärt Anja Gertig.
Gezeigt wird neuestes Angelgerät bis hin zu elektrisch betriebenen Rollen fürs Tiefseeangeln. Daneben sind spezielle Angel-Boote vom Kajak bis zur schnellen Angel-Mini-Yacht zu bestaunen. Magdeburg hat zugleich die größte Angelreise-Messe Europas zu Gast: Nirgendwo sonst stellen so viele Anbieter und Veranstalter von Angelreisen aus. „Die Besucher können sich auf internationale Neuaussteller aus der Reisebranche freuen. So informiert zum Beispiel das Familienunternehmen Angel+Fischerreisen aus Österreich über geführte, maßgeschneiderte Touren in vielen interessanten Regionen. Brandneue Top-Ziele liegen dabei in Tonga im Südpazifik, Ungarn und Schweden. Beim deutschen Anbieter Fisherman-Angelreisen stehen hingegen Norwegen, Schweden und viele weitere Länder hoch im Kurs“, so die Projektleiterin der Messe.
Zu den bereits bekannten Ausstellern der Magdeburger Meeres- und Raubfischangeltage gehört unter anderem der Anbieter Ombofjord-Ferien Nesaren AS. Dieser betreibt im Südwesten Norwegens (Rogaland) direkt an einer Meeresbucht auf mehreren tausend Quadratmetern eine Ferienanlage für reine Angelgruppen, aber auch Familien.
Die Messe öffnet am Samstag, den 5. November, von 9 bis 18 Uhr, am Sonntag, den 6. November, von 10 bis 17 Uhr. Das Zwei-Tages-Ticket kostet 11 Euro, die Tageskarte ist für 7 Euro (ermäßigt 4,50 Euro) erhältlich. Für Kinder bis einschließlich 6 Jahren und die Begleitperson eines Behinderten mit Merkzeichen B im Ausweis ist der Eintritt frei. Im Vorverkauf gibt es Karten bereits bei Magdeburg-Ticket, Telefon 0391/5334-80, www.magdeburgticket.de.

www.magdeburger-meeresangeltage.de

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Projektleiterin: Anja Gertig
Tel.: 0391 5934-433; Fax: 0391 5934-397; E-Mail: anja.gertig@mvgm.de

Zurück