Zurück

Bunte Herbstferien im Elbauenpark

Sonderöffnungszeiten und -veranstaltungen locken vom
1. bis 16. Oktober nicht nur
Ferienkinder in den Park / Seniorentage laden Großeltern und Enkel ein

Der Elbauenpark wartet in den Herbstferien mit erweiterten Öffnungszeiten und Sonderveranstaltungen auf. So wird für alle Entdecker und Abenteurer der Ruhetag am Montag gestrichen. „Vom 1. bis 16. Oktober haben alle Attraktionen im Park täglich geöffnet, so dass Besucher auch an beiden Ferienmontagen den Jahrtausendturm und das Schmetterlingshaus besichtigen und noch einmal ausgiebig mit der Sommerrodelbahn fahren können. Auch der Elbauen-Express wird an allen Ferientagen unterwegs sein, um die Besucher bequem zu den verschiedenen Stationen im Park zu bringen“, sagt Jana Bork, Leiterin Werbung und Öffentlichkeitsarbeit des Elbauenparks.
Im Jahrtausendturm geht es auf Entdeckungsreise rund um den Globus und durch 6.000 Jahre Menschheits- und Technikgeschichte. Spektakuläre Naturaufnahmen und Porträts zeigt außerdem die aktuelle NABU-Sonderausstellung über die Havel im Foyer des Turms. Sie erzählt von Bibern, die sich an der Unteren Havel unweit von Magdeburg wieder zu Hause fühlen, über die majestätisch jagenden Seeadler bis hin zu den letzten Havel-Fischern und anderen Menschen am Fluss. Besucher können sich auf einer Fotowand mit einem Fischotter beim Tauchen fotografieren lassen und an einem Havel-Quiz teilnehmen. Im tropischen Schmetterlingshaus warten unterdessen exotische Falter und andere Tiere aus Asien, Afrika und Amerika auf Besucher. Im Park kann man aber ebenso Damwild beobachten oder im Streichelgehege die Ziegen füttern. Natürlich stehen auch die Spielplätze und das Sportareal für Ferienkinder offen.
Zu einer „Reise in den Süden“ wird am Donnerstag, 6. Oktober, um 15 Uhr eingeladen. Denn Herbstzeit ist Reisezeit für die Zugvögel. Wohin aber geht die Reise der Schwalben und Stare, der Gänse und der Kraniche und wie orientieren sie sich? Diese und weitere spannende Fragen beantwortet Buchautor und Umweltschützer Ernst Paul Dörfler auf einer geführten Wanderung durch die ehemaligen Schießwälle. Treffpunkt ist am Schmetterlingshaus.
Unterhaltung für die ganze Familie verspricht das Herbstfest am Samstag, 8. Oktober, von 14 bis 20 Uhr. Beim Drachensteigen mit den verrücktesten Fluggeräten wie Saurier- oder Vogeldrachen, einem Lampionumzug durch den Park, beim Kürbisschnitzen oder am Lagerfeuer kommt keine Langeweile auf. Ein weiteres Highlight wird das große Feuerwerk zum Abschluss des Festes sein. Außerdem können Besucher an diesem Tag bei der Modellbootschau auf dem Angersee von 14 bis 17 Uhr den Minikapitänen vom Modellsportverein Magdeburg zusehen, wenn sie ihre schönsten Schiffe bei Trainings- und Schaufahrten präsentieren. Frachter, Polizeiboote, Yachten, Segel- und Motorboote und andere Modelle werden an den Klippen ins Wasser gesetzt.
„Für Großeltern, die zum Beispiel mit ihren Enkeln den Elbauenpark besuchen möchten, wurden die Seniorentage bis zum Saisonschluss Ende Oktober verlängert“, so Jana Bork zu einer weiteren Herbstaktion: „Unsere älteren Besucher erhalten immer freitags die Tageskarte für den Elbauenpark zum ermäßigten Preis von 4 Euro statt 6 Euro. Im Bistro am Staudental, Café am Rosengarten und im Restaurant im Jahrtausendturm wartet außerdem ein Kaffeegedeck zum Sonderpreis für den ,Kaffeeklatsch‘ auf die Gäste.“ Außerdem gibt es an jedem Freitag um 15 Uhr eine kostenlose Führung durch den Jahrtausendturm.
Weitere Informationen unter www.elbauenpark.de.

Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0391 5934-118; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück