Zurück

Ballonglühen PM 3

Elbauenpark rüstet sich für das Veranstaltungswochenende des Jahres

Ballonglühen mit „Luxuslärm“ und Einschulungswochenende stehen bevor / Geänderte Kassenzeiten und besonderen Sicherheitsvorkehrungen

Der Elbauenpark bereitet sich umfassend auf das Veranstaltungswochenende des Jahres vor. „Mit dem Einschulungswochenende und dem großen Ballonglühen am Samstag, 13. August, inklusive Live-Konzert von ,Luxuslärm‘ erwarten wir Tausende Besucher. Wir möchten sowohl den Gästen, die den Schulanfang bei uns feiern möchten, als auch dem Publikum des Ballonglühens einen tollen Tag bieten und haben dafür einige organisatorische Maßnahmen sowie besondere Sicherheitsvorkehrungen für dieses Großereignis getroffen“, so Geschäftsführer Steffen Schüller.
So werden alle Kassen des Elbauenparks am Sonnabend bereits um 15 Uhr schließen, für Inhaber von Jahres- und Tageskarten bleibt der Eingang Rosengarten sowie der Kleine Cracauer Anger zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. „Der Jahrtausendturm und das Schmetterlingshaus bleiben bis 18 Uhr geöffnet. Auch die Sommerrodelbahn wird bis Einbruch der Dunkelheit für unsere Gäste in Betrieb sein“, erklärte Schüller weiter. Das Sportareal werde ebenfalls ohne Einschränkungen offen stehen. „Das Veranstaltungsareal auf dem Großen Cracauer Anger/Festwiese ist jedoch für die regulären Parkbesucher am Sonnabend ab 16 Uhr nicht zugänglich. Für das Ballonglühen öffnen die Kassen um 16 Uhr. Dafür werden acht Kassen im Bereich Herrenkrugstraße/Haupteingang zur Verfügung stehen“, so der Parkgeschäftsführer. Der Einlass auf die Festwiese beginnt um 17 Uhr. Die Parkgesellschaft weist darauf hin, dass die Jahreskarten für den Elbauenpark für das Ballonglühen nicht als Eintrittskarten gelten.
Gleichzeitig kündigt der Parkchef „umfangreiche und sehr genaue Einlasskontrollen“ an. Diese würden auch Kinderwagen und alle Taschen umfassen. Es werde die Möglichkeit bestehen, Dinge abzugeben, die auf dem Veranstaltungsgelände nicht erlaubt seien. „Pro Besucher ist eine PET-Flasche mit alkoholfreiem Inhalt bis zu 0,5 Liter gestattet. Glasflaschen sind hingegen untersagt, ebenso dürfen keine Fahrräder auf die Festwiese mitgenommen werden. Parkplätze stehen am Jerichower Platz, in der Tessenowstraße sowie auf dem Messeparkplatz für drei Euro zur Verfügung. Besuchern wird empfohlen, zur An- und Abreise die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.
Die Pop-Rocker von „Luxuslärm“ um Sängerin Jini Meyer („Solange Liebe in mir wohnt“) sind in diesem Jahr die Stargäste beim Parkfest mit Open-Air-Konzert, Radio SAW-Sommerparty und dem faszinierenden Nachtglühen der Heißluftballone. Start für den magischen Abend auf dem Großen Cracauer Anger, durch den Radio SAW-Moderator Warren Green führen wird, ist um 18 Uhr. Während der „Luxuslärm“ noch im Park verhallt, startet unmittelbar nach der Live-Show bereits das große Nachtglühen. Dutzende Heißluftballone werden dabei am Boden ihre Flammen im Takt der Musik erleuchten lassen und den Großen Cracauer Anger in ein Meer aus Farben und Melodien tauchen.
Karten für das Ballonglühen gibt es im Vorverkauf für 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, bei Magdeburg-Ticket (Ernst-Reuter-Allee 12, Telefon 0391/5334-80, www.magdeburgticket.de) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. An der Abendkasse kostet der Eintritt 10 Euro, bei Vorlage einer Sparkassenkarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro. Weitere Infos unter www.elbauenpark.de.


Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 0391 5934-118; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück