Zurück

Aquascaper aus Nordrhein-Westfalen und Warschau räumen Titel in Magdeburg ab

Beim größten Live-Aqua-Scaping-Wettbewerb Europas gingen am Wochenende mehr als 40 Künstler aus dem In- und Ausland an den Start

8. April 2019 | Erfolgreiches Wochenende für die Aquascaping-Szene in Magdeburg: Beim größten Live-Aquascaping-Wettbewerb Europas gingen mehr als 40 Künstler aus dem In- und Ausland im Rahmen der Messe „Tierwelt“ in den Messehallen der Landeshauptstadt an den Start. Der Name des Contests: „The Art of the Planted Aquarium“ („Die Kunst des bepflanzten Aquariums“). Und diese Kunst, die in Japan ihren Ursprung hat und bei der Naturlandschaften der Erde in Aquarien nachgebildet werden, ist seit einigen Jahren gerade bei jungen Leuten auf dem Vormarsch.
Einer der besten Aquascaper Deutschlands holte sich auch in Magdeburg den Titel: Andreas Ruppert-Flerlage aus Frechen (Nordrhein-Westfalen) gewann in der Kategorie „Nano“ für die kleineren Aquarien. Michal Adamek aus der polnischen Hauptstadt Warschau sicherte sich mit seinem Layout – so wird die kunstvolle Komposition aus Steinen, Holz und Pflanzen bezeichnet – den ersten Platz in der XL-Kategorie. Steffen Schüller, Geschäftsführer der Messe- und Veranstaltungsgesellschaft, überreichte am Sonntagnachmittag die Preise an die Sieger und Platzierten.
Die Wettbewerbsteilnehmer arbeiteten live auf der Messe an ihren „Unterwasserlandschaften“. Für alle Starter wurde ein einheitliches Equipment bereitgestellt, um Chancengleichheit herzustellen. Kreativität war ebenso gefragt wie Improvisationstalent.
„The Art of the Planted Aquarium“ lockt bereits seit einigen Jahren ein wachsendes internationales Publikum nach Magdeburg. Der Wettbewerb wurde online live weltweit übertragen. Eine eigene Szene aus Youtubern, Bloggern und Influencern begleitete auch in diesem Jahr den Wettbewerb und die Shows rundherum.
In der Jury saßen in Magdeburg Dave Chow aus Hongkong, einer der führenden Aquascape-Designer, der zweifache Aquascaping-Weltmeister Oliver Knott aus Deutschland und die bekannten Aquascaping-Profis Adam Paszczela aus Polen sowie George Farmer aus England. Der Contest soll auch im kommenden Jahr eines der Highlights auf der „Tierwelt“ in Magdeburg sein, betonte Anja Gertig, Projektleiterin der Messe.

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH

Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Projekleitung: Stefanie Hesse | Tel.: 0391 5934-430 | Fax: 0391 5934-397 | E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück