News
Hier finden Sie nähere Informationen

"Seven Drunken Nights – The Story of the Dubliners“ am 2. November 2023

Pressemitteilung vom:

Das AMO wird zum Irish-Folk-Pub am 2. November 2023

„Seven Drunken Nights – The Story of the Dubliners“ am 2. November 2023 in Magdeburg

Die Dubliners zählen zu den wohl berühmtesten und einflussreichsten Bands der Irish Folk Music. Die musikalische Erfolgsgeschichte, die 50 Jahre dauerte, wird in der weltweit gefeierten Show „Seven Drunken Nights – The Story of the Dubliners“ erzählt. Am 2. November 2023 kommt diese Hommage an die legendäre Irish-Folk-Band in das Magdeburger AMO Kulturhaus in der Erich-Weinert-Straße. Los geht es ab 20 Uhr. Das Publikum darf sich auf eine Irish-Folk-Show freuen, die das AMO in den wohl größten Pub Magdeburgs verwandelt.

Gefeiert wird die Musik der Dubliners. Herausragende Sänger und Musiker schaffen die unvergleichliche Atmosphäre, mit der auch die Originale bei ihren Auftritten das Publikum in ihren Bann zogen. Der Charme der irischen Folk-Musik lebt in mitreißenden Melodien und bezaubernden Geschichten. Wie in den Pubs in und um Dublin darf gesungen, getanzt und geschunkelt werden.

Aus der Taufe gehoben wurde die Band „The Dubliners“ 1962 im Irish Pub O’Donoghue’s. In Kooperation mit dem Pub und der Tourismusbehörde Irlands wird mit „Seven Drunken Nights“ die Geschichte der beliebten Band erzählt, die seit Ende der 1960er bis der Anfang 1970er Jahre als prominenteste irische Folkgroup stimmgewaltig auch international zur Popularität und zum Aufschwung des Irish Folk beitrug. Bands wie The Fureys, The Chieftains, The Pogues und Clannad setzen später den Erfolg fort.

Tickets für „Seven Drunken Nights – The Story of the Dubliners“ am 2. November 2023 im AMO-Kulturhaus sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.magdeburgticket.de.

Zurück