News
Hier finden Sie nähere Informationen

Christopher Hesse tritt in die Geschäftsführung der MVGM in Magdeburg ein

Pressemitteilung vom:

Christopher Hesse vor der Seebühne des Elbauenparks in Magdeburg

Christopher Hesse wird Mitglied der MVGM-Geschäftsführung in Magdeburg.

Ab 1. Juli 2024: Neuer COO übernimmt operatives Geschäft und fokussiert europaweite Vermarktung des Kongresszentrums Hyparschale

Die Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM), führender Anbieter von Eventlocations in der Landeshauptstadt, verstärkt ihre Führung. Der Aufsichtsrat hat Christopher Hesse, bislang Bereichsleiter für Veranstaltungsmanagement und Vertrieb, zum 1. Juli 2024 zum Mitglied der Geschäftsleitung (COO) ernannt und ihm Einzelprokura erteilt.

In seiner neuen Rolle übernimmt der 40-jährige unter der Leitung von Geschäftsführer Steffen Schüller das operative Geschäft der MVGM. Dabei wird er die Schlüsselbereiche Veranstaltungsmanagement, Marketing und Vertrieb verantworten.

Diese Verstärkung kommt zu einem strategisch wichtigen Zeitpunkt: Der Stadtrat hat der MVGM kürzlich den Betrieb des neuen Magdeburger Tagungs- und Eventzentrums Hyparschale ab Sommer 2024 übertragen. Mit der neuen Führungsstruktur soll die nationale und internationale Vermarktung intensiviert und das Kongress- und Tagungsgeschäft belebt werden.

Christopher Hesse freut sich auf seine neue Aufgabe: „Als COO größere Verantwortung zu übernehmen, ist eine spannende Herausforderung. Gemeinsam mit dem Team möchte ich die MVGM als führenden Anbieter in der Region weiter ausbauen. Gleichzeitig möchte ich meine Heimatstadt mit ihrem großen Potenzial insgesamt noch stärker zum Anziehungspunkt für Gäste aus ganz Europa machen und damit die Wirtschaftskraft stärken. Gerade mit der Hyparschale vermarkten wir in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt künftig einen der spannendsten Veranstaltungsorte in Deutschland und im gesamten deutschsprachigen Raum.“

Zurück