Eventdetail
Hier finden Sie nähere Informationen

Der Schwanensee

Ersatzlos abgesagt
GETEC-Arena
Ballett
Tourplakat des Schwanensee mit 2 Tänzern und Schwan
Datum
Uhrzeit
Abgesagt

Der Schwanensee, das zeitlose Meisterwerk des klassischen Balletts, kehrt 2024 zurück.

ACHTUNG: Die Veranstaltung wurde ersatzlos abgesagt.

Entdecken Sie auf einer brandneuen Tournee durch Frankreich und Europa die romantische Liebe einer Schwanenprinzessin und ihres Prinzen unter prächtigen Kulissen und glitzernden Kostümen.

Dieses Ballett lässt uns in das Märchen von Prinz Siegfried und Prinzessin Odette eintauchen. Sie ist Opfer des berühmten Fluchs des Zauberers Rotbart: Sie verwandelt sich tagsüber in einen Schwan und wird nachts wieder zur Frau. Nur die Verheißung der ewigen Liebe kann sie von diesem Bann befreien. Siegfried verspricht Odette, sie auf dem Ball zu seinen Ehren zu heiraten. Werden sie den Täuschungen von Rotbart und seiner Tochter Odile entkommen? Wird der Prinz in der Lage sein, seine Braut zu retten?

1875 vom russischen Komponisten Pjotr Iljitsch Tschaikowsky geschaffen, wurde der Schwanensee 1895 mit seiner Wiederbelebung durch den Choreographen Marius Petipa zum größten Klassikererfolg aller Zeiten.

Zwischen „Pas de deux“, romantischen Duetten und „Dance des Petits Cygnes“ interpretieren die Tänzerinnen und Tänzer dieses Meisterwerk mit Eleganz, begleitet von einem renommierten Orchester.

Als Symbol des romantischen Balletts verzaubert der Schwanensee weiterhin Kinder und Erwachsene.

Für Kinder ab 6 Jahren geeignet / Tickets unter Magdeburg Ticket

Veranstalter: Germankonzert GK GmbH

Tickets ab 42€

Preise inkl. der gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Buchungsgebühr von max. € 2,50 zzgl. Versandkosten.

Im Zusammenhang mit der Sicherheit von Besuchern bei Veranstaltungen werden zusätzliche Taschenkontrollen durchgeführt. Um lange Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, werden Besucher gebeten, große Taschen und Rucksäcke am besten gleich zu Hause zu lassen und auch bei kleineren Taschen auf die Mitnahme von Glasflaschen, Spraydosen, spitzen oder scharfen Gegenständen u. ä. zu verzichten. Bei bestimmten Veranstaltungen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken vollständig seitens der Veranstalter untersagt. Erfolgt ein Verbot zur Mitnahme von Taschen und Rucksäcken kann nach der Kontrolle des Inhalts die Abgabe verpflichtend gegen Entgelt in Höhe von 2,00 € verlangt werden.

Zurück