Sommerrodelbahn – Rasante Talfahrt

Nicht nur Kinder lieben das Rodeln. Bei uns geht das auch ohne Schnee mitten im Frühling, Sommer oder Herbst. Also alle anschnallen bitte – und Bahn frei!

Zuerst auf den riesigen Deponieberg hinaufgezogen, geht es dann schnittig auf der mit rasanten Kurven ausgestattete Edelstahlrinne hinab zur Talstation. Die geübten Piloten genießen im Fahrtwind die Aussicht vom Hügel auf unsere Welt im Grünen und unsere blühende Parklandschaft. Ein Spaß für Jung und Alt, ob allein oder zu zweit in einem Schlitten. Ein cooler Freizeitspaß in der Sommersaison im Elbauenpark.

Die Sicherheit als „Rennschlittenfahrer“ steht dabei natürlich an erster Stelle. Und keine Angst, das Tempo können Sie mit Ihrem Schlitten selbst regulieren.

Die Renngeräte werden dabei sicher auf den Schienen geführt. Den automatischen Ausklinkvorgang am Start überwacht eine Videokamera. Die Fahrgäste sind auf der ganzen Strecke durch ausgereifte Sicherheitsmaßnahmen vor Haverien geschützt.

Schon gewusst? Die Sommerrodelbahn besteht aus komplett verschweißten Edelstahlhalbschalen. In den mit Fliehkraftbremsen ausgestatteten Schlitten finden bis zu zwei Personen Platz. Nach der Abfahrt werden die Schlitten auf dem Bremsband verlangsamt, damit die Fahrgäste aussteigen können. Gleichzeitig wird der Schlitten vollautomatisch per Unterflurlift wieder zum Ausgangspunkt transportiert. Dort warten schon die nächsten abenteuerlustigen Rodler.

Bitte beachten: Kinder unter 8 Jahren dürfen die Sommerrodelbahn nur zusammen mit Älteren (über 8 Jahre) auf zweisitzigen Schlitten benutzen und müssen dann vorn sitzen.

 

Technische Daten

  • Länge der Bergaufbahn: 150 m
  • Länge der Bergabbahn: 425 m
  • Gefälle: zwischen 5 % und 10 %
  • max. Geschwindigkeit: ca. 40 km/h
  • 8 Kurven, davon 3 Haarnadelkurven
  • 1 Jump