Kletterpark und Kletterfelsen

Kletterfüchse

Die Freiluftsaison erwacht – und schon heißt es wieder: „Lasst uns klettern in der Stadt“. Spannende Herausforderungen warten auf Flachland-Alpinisten im Elbauenpark. 55 Kletterelemente auf mehr als 700 Meter Länge verlangen den Besuchern im Kletterpark auf dem Kleinen Cracauer Anger einiges ab. Auf drei Ebenen verteilt, geht es bis auf 9 Meter Höhe durch die verschiedenen Parcours.

Am Ende wartet aber eine tolle Belohnung auf alle Kletterer: die Flying Foxes (Fliegende Füchse), Seilrutschen mit bis zu 150 Meter Länge mit denen die Kletterer wieder sicheren Boden unter den Füßen erreichen.

Der Kletterspaß im Park eignet sich für die ganze Familie und für Kinder ab 6 Jahren. Angeboten werden auch Kletterprogramme für Kindergeburtstage, actionreiche Junggesellinnen- und Junggesellen-Abschiede oder Höhentripps für ganze Schulklassen.

Für alle anderen bietet die offene Anlage von allen Seiten einen tollen Blick, um die Kletterer zu beobachten und mit ihnen mitzufiebern.

Für die Sicherheit sorgen die Trainer des Kletterparks, die in regelmäßigen Weiterbildungen jede erdenkliche Situation proben. Die Bauart des Kletterparks und das spezielle Sicherheitssystem sorgen für einen sicheren Kletterspaß für Jung und Alt. Bevor es aber hoch hinaus geht, erhält jeder Kletterfuchs selbstverständlich eine Einweisung.

Übrigens: Im Café am Rosengarten, etwa 150 Meter vom Kletterpark entfernt, gibt es zur Stärkung das „Klettermenü“!

Bitte beachten: Der Kletterpark ist ein Fremdunternehmen innerhalb des Elbauenparks und kostet gesondert Eintritt zusätzlich zum regulären Parkeintritt bzw. zur Jahreskarte für den Park. Der Eintritt zum Kletterpark ist direkt am Kletterpark zu entrichten. Falls Sie nur zum Kletterpark wollen und nicht angemeldet sind, bieten wir folgende Sonderregelung: Sie zahlen Eintritt zum Elbauenpark und gehen zum Kletterpark. Sollten dort alle Plätze besetzt sein, können Sie innerhalb der nächsten 30 Minuten die Karten zurückgeben und erhalten den Eintrittspreis zurück.

Weitere Informationen und Buchungsanfragen:
Telefon 0391 590 691 84
www.kletterpark-magdeburg.de

Alpines Großstadtfeeling

Der größte künstliche Kletterfelsen der Region steht bei uns im Magdeburger Elbauenpark. 25 Meter ragt er in die Höhe und erhebt sich vor der Kulisse unseres grünen Hügels auf dem Großen Cracauer Anger.

Mit seinen variablen Kletterrouten und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ist der Kletterfelsen sowohl für Profis als auch für Amateure geeignet.

Wer sich schon einmal gefragt hat, woher die doch seltsame Konstruktion des Felsens kommt, bekommt hier die Auflösung: Gebaut wurde der Kletterfelsen aus Balkonteilen, die aus der Sanierung von Plattenbauten aus dem Magdeburger Stadtteil Olvenstedt stammten.

Die Betonteile wurden zur Y-Form aufeinander gestapelt und mit einer speziellen Außenhaut aus Spritzbeton überzogen, sodass eine raue und feste Oberfläche entstand. So entstand das Magdeburger Mini-Gebirge für den großen Kletterspaß.

Der Kletterfelsen ist frei zugänglich für alle, die über Erfahrungen und eine erforderliche Ausrüstung verfügen.

Öffnungszeiten der Kletterpark

April, September, Oktober

  • Freitag 14:00 bis 18:00 Uhr 
  • Samstag bis Sonntag 12:00 bis 18:00 Uhr

Mai, Juni, Juli, August

  • Dienstag bis Freitag: 11:00 bis 20:00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag: 12:00 bis 20:00 Uhr

Sommerferien in Sachsen-Anhalt

 

  • Dienstag bis Freitag: 11:00 bis 20:00 Uhr

 

Witterungsbedingt, aus technischen Gründen oder aufgrund von Veranstaltungen kann es zu Einschränkungen oder zur Einstellung des Betriebs der ElbauenZip kommen.

Sonderöffnungszeiten:
Neben den planmäßigen Öffnungszeiten werden für Schulklassen und Gruppen ab 15 Personen auch Sonderöffnungszeiten angeboten. Bitte kontaktieren Sie hierfür den Kletterpark Magdeburg unter:

Telefon: +49 391 59069184 bzw. +49 171 7577 781
E-Mail: info@kletterpark-magdeburg.de