Gut aufgelegt. Leckerbissen und Geselligkeit unter freiem Himmel.

Es ist das familiäre Sommer-Event Nummer eins! Wenn die Temperaturen draußen nach oben klettern, werden überall die Grills angeheizt. Es wird heiß. Auch bei uns im Elbauenpark. Hier duftet es auf den Grillplätzen verführerisch, wenn Fleisch, Fisch und Gemüse auf dem Rost brutzeln und unsere Grillgäste in versammelter Runde die Geselligkeit am Feuer und die besondere Atmosphäre unter freiem Himmel genießen.
Beim Grillen kommt schließlich jeder auf seine Kosten. Doch nicht jeder hat einen eigenen Garten oder eine Terrasse zum Grillen zur Verfügung. Schon gar nicht auf Reisen. Doch wir im Elbauenpark haben da schon einmal etwas für Sie vorbereitet. Also ran an den Grill! Frische Luft, Bewegung, Spiel und Spaß kommen bei uns im Natur- und Kulturpark natürlich auch nicht zu kurz.

In der Sommersaison von April bis Oktober können Sie bei uns im Elbauenpark täglich das Feuer zähmen und sich zum entspannten Barbecue in der grünen Elbaue treffen. Dazu stehen Ihnen täglich von 10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit unsere fest installierten Grillplätze am Sportareal und am Kletterpark sowie das malerische Gartenhaus mit seinem angeschlossenen Grillplatz offen. Also Grillkohle, Bratwürste, Steaks und Getränke eingepackt und auf in den Park! Für den Transport aller Zutaten können Sie sich gern einen unserer Bollerwagen ausleihen.

Bestellen kann man seinen Platz am Grill über unser Anmeldeformular - bis drei Werktage vor dem Grilltermin. Für spontane Grillrunden kann die Verfügbarkeit eines Grillplatzes auch an der Tageskasse nachgefragt und, wenn Ihr Platz am Grill noch frei ist, dort auch gleich gebucht werden.

Preise und Teilnehmerzahl

Zeitraum: April bis Oktober

Plätze

  • Grillplatz Sporareal und Kletterpark: für maximal 20 Personen im überdachten Pavillon
  • Grillplatz vorm Gartenhaus: für maximal 15 Personen nicht überdacht
  • Gartenhaus: für maximal 50 Personen

Preise

  • Nutzungsgebühr: 30 Euro pro Grillplatz1
  • Nutzungsgebühr: 100 Euro Gartenhaus inkl. Grillnutzung1
  • Kaution: 50 Euro pro Grillplatz

1zzgl. Parkeintritt.

Geländeplan

Geländeplan

Reservierung


Bitte beachten:
Mindestalter 18 Jahre.

Für Mehrfachauswahl bitte die Strg.-Taste gedrückt halten.

Reservierung eines Bollerwagens:

Bitte beachten: Wir benötigen mindestens 3 Tage Vorlauf für die Reservierung und Abwicklung.

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Was Sie zum Grillen brauchen:
  • Holzkohle, Grillanzünder und Feuerzeug
  • Grillzange, Grillschale
  • Grillgut (Steaks, Würstchen, Grillkäse, Gemüsespieße etc.)
  • Salate und Brot
  • Getränke und Flaschenöffner
  • Besteck, Teller und Gläser
  • ggf. Servietten und Küchenrolle
  • ggf. Kühlbox, Grillschürze bzw. Grillhandschuh
  • Müllbeutel
Wichtige Hinweise:

 

Hier können Sie AGB´s, Bestuhlungspläne und mehr im PDF-Format herunterladen.

  • Das Grillen im Elbauenpark ist nur auf den Grillplätzen nach vorheriger Anmeldung genehmigt. Die Benutzung der Grillplätze ist täglich ab 10 Uhr bis zum Einsetzen der Dunkelheit erlaubt.
    Das Grillen auf selbst mitgebrachten Grills ist aus Sicherheitsgründen im gesamten Gelände des Elbauenparks strikt verboten!
  • Die Vergabe der Grillplätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. An Veranstaltungstagen stehen die Grillplätze nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung.
  • Der Erlaubnisnehmer für den Grillplatz muss volljährig sein und hat sich an der Kasse mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass und ggf. der erteilten Grillgenehmigung zu legitimieren.
  • Änderungen und Umbuchungen werden nur telefonisch 0391 5934-50 bzw. per E-Mail an info@mvgm.de akzeptiert. Um rechtzeitige Stornierung wird gebeten. Wir behalten uns vor, den Grillplatz an einen anderen Nutzer zu vermieten, wenn der Erlaubnisnehmer sich nicht spätestens eine Stunde nach Reservierungsbeginn an der Kasse angemeldet hat.
  • Für die Nutzung des Grills benötigen Sie einen Code, um das Schloss öffnen zu können. Der Code ist – insoweit nicht anders vereinbart – nur innerhalb der Öffnungszeiten an den Kassen erhältlich.
  • Zur Befeuerung der Feuerstelle sind nur Holzkohle und Brennholz gestattet. Das Verbrennen von Papier, Kunststoff, getränkten und beschichteten Hölzern, frisch abgeschnittenes Gehölz und Abfällen ist zum Schutz der Umwelt nicht erlaubt. Überdies ist es verboten, Äste und Zweige direkt vor Ort zu sammeln und auf der Feuerstelle zu verbrennen. Zum Anzünden des Feuers dürfen nur handelsübliche, biologisch abbaubare Grillan-zünder verwendet werden. Zündmittel wie Benzin, Petroleum, Brennspiritus, Gas oder ähnliches sind strikt verboten.
  • Nach Entzünden des Feuers auf dem Grill muss durch den Erlaubnisnehmer eine pausenlose Beaufsichtigung des Grillplatzes durch eine volljährige Person gewährleistet werden. Der Grillplatz darf erst verlassen werden, wenn das Feuer in der Feuerstelle gänzlich erloschen ist. Halten Sie Kinder stets vom Feuer fern! Löschen Sie bei aufkommendem Wind (sobald Funkenflug entsteht) und nach dem Grillen die Glut ab!
    Grundsätzlich ist der Erlaubnisnehmer für den Brandschutz selbst voll verantwortlich. Löschmittel und Löschgeräte sind in ausreichender Anzahl betriebsbereit vorzuhalten.
  • Der Erlaubnisnehmer ist verpflichtet, den von ihm gebuchten Grillplatz nach erfolgter Benutzung unverzüglich von jeglichem Unrat, Flaschen, Papier usw. zu säubern. Die Grillasche ist auf dem Grill zu belassen, damit diese komplett auskühlen kann. Der anfallende Abfall ist in den bereitgestellten Müllbehälter zu entsorgen. Reicht der Müllbehälter für den anfallenden Abfall nicht aus, so muss der Müll privat entsorgt werden.
  • Der Grillplatz wird im Beisein des Erlaubnisnehmers durch das Wachpersonal des Elbauenparks abgenommen. Zwecks Abnahme des Grillplatzes ist das Wachpersonal unter Rufnummer 0391 5934-305 zu informieren. Die Kaution wird direkt nach erfolgter Grillplatzabnahme durch das Wachpersonal in bar zurückerstattet, insofern keine Schäden festgestellt wurden und der Müll ordnungsgemäß entsorgt wurde. Wenn die hinterlegte Kaution zur Abdeckung der Kosten für die entstandenen Schäden bzw. die notwendige Reinigung des Grillplatzes bzw. des Gartenhauses nicht ausreicht, hat der Erlaubnisnehmer den ermittelten Differenzbetrag zu zahlen.
  • Die Kosten für die Reinigung des Grillrosts sind bereits in der Nutzungsgebühr enthalten.

Hier können Sie die vollständige Grillordnung herunterladen: Grillordnung des Elbauenparks Magdeburg