Tropisch, exotisch, zauberhaft

In unserem Schmetterlingshaus auf dem Großen Cracauer Anger flattern mehr als 200 filigrane Falter in 15 Arten aus Mittel- und Südamerika, Afrika und Südostasien um die Köpfe der Besucher. Kennen Sie schon die Weiße Baumnymphe, den Scharlachroten Ritter, den Eulen- oder den Bananenfalter. Bei uns können Sie diese ausgiebig bei einem Streifzug durch unsere kleine Tropenwelt unter Glas bewundern.

Besonders faszinierend: Die Besucher können hier in den verschiedenen Ausstellungsbereichen die Entwicklung von der Puppe zum herrlichen Schmetterling hautnah beobachten! Vielleicht entdecken Sie aber auch den Atlas-Seidenspinner. Er gilt immerhin als der zweitgrößte Falter der Welt mit einer Flügelweite von 30 Zentimetern!

Auch unser Gecko Erwin schätzt die feucht-warme Umgebung. Der gut 24 Zentimeter lange ursprüngliche Regenwaldbewohner begrüßt die Gäste oft kopfüber an einem Ast hängend und blickt ihnen mit seinen großen runden Augen hellwach entgegen. Der Madagaskar-Taggecko streift gern neugierig umher, genießt es aber auch, einfach mal in der künstlichen Sonne zu entspannen.

Neben Gecko Erwin sind in unserer kleinen Tropenwelt auch Riesen-Schrecken oder Leguane in den Großterrarien zu beobachten. Ein Wasserfall füllt den Teich, in dem Fische schwimmen, und speist einen kleinen Bach durch den Magdeburger „Dschungel“. Im tropischen Pavillon haben ebenso Heuglin-Brillenvögel ihr Zuhause. Zauberhafte Ausblicke sind hier garantiert, denn auch rund 350 tropischen Pflanzen laden zur kuschligen Entdeckungsreise ein.